Werbung

The Social Pulse: Taylor Swift: Fans verstecken sich mit kurioser Verkleidung vor Chef

Für ein Konzert von Taylor Swift ließen sich in den USA zwei Fans sogar von der Arbeit krankschreiben. Dummerweise tauchte ein Fernsehteam vor Ort auf. Zum Glück hatten sie eine (kuriose) Lösung parat, um von ihren Chefs nicht erkannt zu werden.

CINCINNATI, OHIO - JUNE 30: EDITORIAL USE ONLY Taylor Swift performs onstage during
Am 30. Juni und 1. Juli machte Taylor Swifts Eras-Tour Halt in Cincinnati, Ohio. (Bild: Taylor Hill/TAS23/Getty Images for TAS Rights Management)

Taylor Swifts aktuelle Eras-Tour möchte so mancher Fan um nichts auf der Welt verpassen. Was aber tun, wenn der Job dem ersehnten Konzertbesuch im Wege steht? In den USA fanden zwei "Swifties" für dieses schwerwiegende Problem eine einfache Lösung: Krankmelden. Doch dann drohte ein Fernsehteam, unmittelbar vor dem Konzert in Cincinnati, Ohio ihren Plan zu vereitelt. Aber auch hier erwiesen sie sich als erfinderisch – nach dem Motto: Wo ein Wille ist, da ist kein Weg versperrt.

Fans inkognito

Gut, sie hätten der Kamera auch einfach aus dem Weg gehen können, statt der Reporterin auch noch für ein Interview Rede und Antwort zu stehen. Aber nein, sie stellten sich den Fragen, und um von ihren Chefs erkannt zu werden, machten sie sich, schlicht und einfach, unkenntlich – indem sie Decken über ihre Köpfe stülpten. Allenfalls an der Stimme hätte die Frau, die das Interview gab, erkannt werden können. Aber da wird das Daumendrücken der Reporterin hoffentlich geholfen haben.

Was sagen die Internetnutzer zu der Aktion?

Mit ihrem kuriosen Einfall sorgen die beiden Swifties auch im Netz für Aufmerksamkeit. So mancher Nutzer hat dieselbe Befürchtung wie wir: "Ihre Stimme wird sie verraten", schreibt einer auf Twitter, zumal die Frau verraten habe, woher sie stamme: Louisville. Heißt also: Ihr Chef muss nur eins und eins zusammenzählen. Ein anderer User glaubt, die Frau erkannt zu haben. Ein dritter meint, die beiden würden es verdient haben, sollten sie ihren Job verlieren. Und ein Nutzer bedauert die "arme Reporterin". Weil die ganze Aktion, wie er hinzufügt, "peinlich" sei.

GLENDALE, ARIZONA - MARCH 18: Editorial use only and no commercial use at any time.  No use on publication covers is permitted after August 9, 2023. Taylor Swift performs onstage during
Taylor Swift am 18. März in Glendale, Arizona (Bild: Kevin Mazur/Getty Images/TAS Rights Management )

Was sind die Stationen der Eras Tour?

Taylor Swifts Eras-Tour startete am 17. März dieses Jahres in Glendale, Arizona. Die musikalische Reise führt durch sämtliche "Ären" ihrer Karriere, wie die Musikerin die Tournee beschrieb – und durch die ganze Welt. Nach zahlreichen weiteren Städten in den Vereinigten Staaten macht die Tour auch Stationen in Lateinamerika, Asien und Australien. Ab Mai 2024 hält sich Swift in Europa auf, angefangen mit Frankreich über Großbritannien bis hin zu Österreich. In Deutschland gibt es Aufenthalte in Gelsenkirchen (18. Juli 2024), Hamburg (23. Juli 2024) und München (27. Juli 2024).

Taylor Swift: Sie ist jetzt in der Oscar-Akademie

Marksteine einer "musikalischen Ära"

Swifts "musikalische Ären" werden durch zehn Studioalben gekennzeichnet. Das letzte, "Midnights", erscheint im Oktober 2022 und landet unter anderem in den USA, Großbritannien und Deutschland auf Platz eins der Albumcharts. Swift gehört mit weit über 250 Millionen verkauften Tonträgern und noch mehr Streams auf einschlägigen Musik- und Video-Plattformen zu den erfolgreichsten Sängern aller Zeiten. Für ihre Musik, deren Bandbreite von Country bis Pop reicht, wird sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter zwölf Grammy Awards.