Werbung

Nach Thronwechsel: Dänisches Königspaar besucht Sonntagsgottesdienst

Gut gelaunt zeigten sich König Frederik und Königin Mary am Sonntagmittag vor dem Dom in Aarhus. Sie winkten lachend den zahlreichen Zuschauern zu. (Bild: IMAGO/Ritzau Scanpix)
Gut gelaunt zeigten sich König Frederik und Königin Mary am Sonntagmittag vor dem Dom in Aarhus. Sie winkten lachend den zahlreichen Zuschauern zu. (Bild: IMAGO/Ritzau Scanpix)

Das neue Königspaar von Dänemark hat sich eine Woche nach der Proklamation in der Stadt Aarhus gezeigt. Dort fand am Sonntagmittag ein Gottesdienst anlässlich des Thronwechsels statt. König Frederik (55) und Königin Mary (51) zeigten sich dabei strahlend den vielen Menschen, die trotz Schneefalls vor dem Dom warteten, um einen Blick auf die Royals zu erhaschen. Und sie wurden belohnt: Die beiden nahmen sich Zeit, um der Menge ausgiebig zu winken. Das Königspaar hatte auch noch Überraschungsgäste mitgebracht.

Ganze Familie zeigt sich

Denn das Königspaar wurde von seinen vier Kindern Christian (18), Isabella (16) sowie den Zwillingen Vincent und Josephine (13) begleitet. Wie schon bei der Proklamation am 14. Januar in Kopenhagen war zuvor nicht angekündigt worden, dass die Prinzen und Prinzessinnen dabei sein würden. Und auch die zurückgetretene Königin Margrethe II. (83) nahm am Gottesdienst teil. Sie trug ein lilafarbenes Kleid sowie einen grauen Kunstpelz-Mantel. Ihr Sohn präsentierte sich in Uniform, seine Ehefrau hatte ebenfalls die Farbe Lila gewählt. Zum knielangen Kleid trug sie einen passenden Schal, Lederhandschuhe und Hut.

Auch die Töchter des Paares entschieden sich für leuchtende Farben: Prinzessin Isabella trug einen Mantel in Pastellrosa und ihre Schwester Prinzessin Josephine einen Mantel in Hellblau. Die Söhne erschienen in dunkelblauen Anzügen.

Königin Margrethe II. hatte die Dänen in ihrer Neujahrsansprache am 31. Dezember mit der Ankündigung ihres Rücktritts geschockt. Nach genau 52 Jahren überließ sie am vergangenen Sonntag den Thron ihrem ältesten Sohn. Der Kronprinz wurde damit zu König Frederik X. Sein ältester Sohn Christian trägt nun den Titel Kronprinz und rückte in der Thronfolgeliste auf den ersten Platz.