Werbung

Timothée Chalamet: Teepartys am Set von ‚Dune: Part Two‘

Timothée Chalamet credit:Bang Showbiz
Timothée Chalamet credit:Bang Showbiz

Timothée Chalamet enthüllt, dass er und seine ‚Dune: Part Two‘-Kollegen nach den Dreharbeiten auf wilde Partys verzichteten.

Der Schauspieler ist neben Zendaya, Austin Butler und Florence Pugh in dem Science-Fiction-Blockbuster zu sehen. Mit seinen jungen Kollegen verstand sich der 28-Jährige eigenen Aussagen zufolge sehr gut. Auch nach einem langen Drehtag hätten sie Zeit miteinander verbracht. „Aber es waren keine wilden Partys oder so etwas“, betont Timothée im Gespräch mit dem australischen ‚WHO‘-Magazin. „Z, Florence, Austin und ich sind ehrlich gesagt der zahmste Haufen. Es ist eher so, dass wir Tee trinken anstatt eine Party zu feiern.“

Mit Zendaya stand der ‚Wonka'-Star bereits im ersten ‚Dune‘-Film von 2021 zusammen vor der Kamera. Für die ‚Greatest Showman‘-Darstellerin hat er nur positive Worte übrig. „Es ist einfach unglaublich, dass sie so beständig ist. Es ist ein verrücktes Business und Zendaya ist eine der geerdetsten Menschen, die ich kenne. Es ist beruhigend, so eine Freundin zu haben, weil es ein absoluter Zirkus sein kann“, schwärmte der Schauspieler kürzlich gegenüber dem ‚Glamour‘-Magazin.