Werbung

"Du wirst das toll machen": Pink unterbricht Konzert für Schwangere

Pink während eines anderen Auftritts im vergangenen Jahr. (Bild: J.A. Dunbar/Shutterstock.com)
Pink während eines anderen Auftritts im vergangenen Jahr. (Bild: J.A. Dunbar/Shutterstock.com)

US-Sängerin Pink (44) tourt seit vielen Jahren und hat im Rahmen ihrer unzähligen Auftritte schon so manches erlebt. Im australischen Sydney musste sie nun ein Konzert ihrer "Summer Carnival 2024"-Tournee unterbrechen, weil bei einer hochschwangeren Frau die Wehen einsetzten. Der Radiomoderator Kent Small (39) hat einen Clip der kurzen Show-Pause bei TikTok veröffentlicht.

Pink an werdende Mutter: "Es wird großartig werden"

"Ich habe das Gefühl, dass wir nicht hinschauen sollten. Ihr alle, gebt ihr ihre Privatsphäre", scherzte die Sängerin in dem Video und vergewisserte sich, dass das Baby nicht schon im Stadion zur Welt gekommen ist. "Wow, 'Our Song', war der, der es geschafft hat", meinte Pink weiter. Sie hätte demnach darauf getippt, dass die Wehen eher bei Liedern wie "Get the Party Started" oder "Never Gonna Not Dance Again" einsetzen würden.

Bevor sie mit dem Konzert fortfuhr, richtete sie noch aufmunternde Worte an die werdende Mutter: "Das ist aufregend. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Aber wir müssen jetzt singen. Viel Glück! Es wird großartig werden! Du wirst das toll machen."

Es ist nicht das erste Mal, dass bei einer Frau im Rahmen eines Pink-Konzerts die Wehen einsetzten. Im vergangenen Sommer passierte das auch schon im amerikanischen Boston. Die Frau brachte damals laut Medienberichten im Krankenhaus einen gesunden Jungen zur Welt.

Pink kommt im Sommer auch nach Deutschland

Im Februar und März stehen für Pink noch zahlreiche weitere Konzerte in Australien und Neuseeland auf dem Programm. Im Sommer 2024 kommt sie dann auch nach Europa. Drei Konzerte wird die Sängerin nach aktuellem Plan in Deutschland spielen - am 17. Juli in Leipzig, am 19. Juli in Stuttgart und am 21. Juli in Mönchengladbach.

VIDEO: Harry Styles live in Cardiff: Für eine Schwangere unterbricht er sein Konzert