Werbung

Tom Hiddleston: Er vertritt den britischen König

Tom Hiddleston credit:Bang Showbiz
Tom Hiddleston credit:Bang Showbiz

Tom Hiddleston vertrat König Charles, nachdem der Monarch für eine Wohltätigkeitsveranstaltung absagen musste, um sich einer Krebsbehandlung zu unterziehen.

Der 75-jährige König hat sich von seinen öffentlichen Pflichten zurückgezogen, seit bei ihm Anfang des Jahres eine unbekannte Form von Krebs diagnostiziert wurde, was bedeutete, dass er das Galadinner des Prince‘s Trust Invest In Futures in London am Donnerstag (29. Februar) verpassen musste. ‚Loki‘-Star Tom hielt dann an seiner Stelle die Rede des Königs.

Auf der Instagram-Seite der Wohltätigkeitsorganisation wurde ein Clip von Tom (43) geteilt, in dem der Schauspieler dem Publikum im Namen des Königs mitteilte: „Ich freue mich sehr, dass die Arbeit des Trusts immer stärker wird und sich in den letzten Jahren von seiner Mission im Vereinigten Königreich auf die Unterstützung junger Menschen in dreiundzwanzig Ländern ausgeweitet hat. Die globalen Auswirkungen dieser Arbeit zu feiern, ist eine Leistung, von der ich 1976, als ich The Trust gründete, nicht zu träumen gewagt hätte, als ich damals meine Abfindung der Royal Navy verwendete, als ich den Dienst verließ, um benachteiligten jungen Menschen zu helfen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen. Ihre Mission ist auch heute noch die gleiche – jungen Menschen zu sicheren, nachhaltigen Arbeitsplätzen und Unternehmen zu verhelfen, damit sie eine bessere Zukunft aufbauen können.“ Weiter heißt es in der Rede: „Am Anfang hoffte ich, dass der Trust durch die Unterstützung junger Menschen bei der Entwicklung ihrer latenten Fähigkeiten und bei der Suche nach Arbeit oder Ausbildung vielleicht dazu beitragen kann, das Leben einiger Menschen zum Besseren zu verändern. Ich freue mich, sagen zu können, dass er inzwischen mit über einer Million junger Menschen zusammengearbeitet hat und ihnen geholfen hat, eine Karriere zu beginnen, Unternehmen zu gründen und sich wieder mit Bildung zu beschäftigen. Ich bin enorm inspiriert von der Entschlossenheit und dem Engagement junger Menschen, von denen Sie später noch hören werden. Sie sind Veränderer: Sie werden die Zukunft der Welt gestalten und wir müssen sie dabei unterstützen, ihre Träume zu verwirklichen.“

Mit Blick auf die Zukunft hoffe der König sehr, dass The Trust weiterhin jungen Menschen und Gemeinschaften helfen könne, den unermesslichen Unterschied zu verstehen, den sie für die Gesellschaft machen können, wenn sie positive Lebenswege wählen und ihre Ziele erreichen. Der König gründete die Wohltätigkeitsorganisation im Jahr 1976, als er noch Prinz von Wales war, um benachteiligten jungen Menschen in ganz Großbritannien zu helfen, und die Organisation hat seit ihrer Gründung mehr als 24 Millionen Pfund für gute Zwecke gesammelt.