Werbung

Tom Holland bezahlte seine Wasserrechnung jahrelang nicht

Tom Holland credit:Bang Showbiz
Tom Holland credit:Bang Showbiz

Tom Holland hat seine Wasserrechnung fünf Jahre lang nicht bezahlt, weil er dachte, es sei „kostenlos".

Der ‚Spider-Man: Homecoming‘-Darsteller nahm sich kürzlich ein Jahr Auszeit von Hollywood, um sein Leben zu „organisieren". Eines der ersten Dinge, die er währenddessen entdeckte, war, dass er anfangen musste, für die Nebenkosten in seinem Haus zu zahlen. Sein Unwissen führt der 27-Jährige darauf zurück, dass er seit seiner Kindheit als Schauspieler arbeitete und sich nie mit diesen Sachen befasste.

Im Gespräch mit ‚The Hollywood Reporter‘ enthüllt der Star: „Mein Jahr Auszeit hatte nichts mit [der Arbeit] zu tun, sondern mit meinem Alter und dem Erwachsenwerden. Ich mache das, seit ich elf Jahre alt bin, und habe seitdem keine Pause mehr gemacht.“ Der Schauspieler fügt hinzu: „Ich habe viel erlebt und auch viel Glück gehabt. Das sehe ich nicht als selbstverständlich an. Ich wollte einige Zeit an einem Ort verbringen, mit meiner Familie und meinen Freunden zusammen sein und mein Leben in Ordnung bringen. Ich fand heraus, dass ich fünf Jahre lang meine Wasserrechnung nicht bezahlt hatte, aber nur, weil ich nicht wusste, dass man das tun muss. Ich dachte nur, dass Wasser in England kostenlos ist.“