Werbung

Tom Holland: ‚Spider-Man‘-Filmabende mit Zendaya

Tom Holland, Zendaya credit:Bang Showbiz
Tom Holland, Zendaya credit:Bang Showbiz

Tom Holland und Zendaya lieben es, ihr jüngeres Ich in ‚Spider-Man: Homecoming‘ zu sehen.

Der britische Schauspieler und seine berühmte Freundin erinnern sich gerne an die schönen alten Zeiten, wenn sie sich den Blockbuster aus dem Jahr 2017 anschauen. Der 27-Jährige hält es für ein Privileg, dank des Films in seine Jugend zurückzukehren.

Im Interview mit ‚Extra' verrät Tom: „Zendaya und ich schauen uns ab und zu ‚Spider-Man 1' an und schwelgen in Erinnerungen daran, wie es war, 19 zu sein und diese Filme noch einmal zu machen. Ich liebe diese Filme und ich liebe es, diese Momente auszukosten. Also versuche ich, sie nicht so oft zu sehen, wie ich es vielleicht gerne tun würde, weil es so besonders ist. Es ist ein solcher Luxus, ein solches Geschenk, sich hinzusetzen und die eigene Jugend noch einmal zu erleben.“ Der Hollywood-Star ist sich sicher: „Ohne diesen Job wäre ich nicht der Mann, der ich heute bin."

Tom hält es für wichtig, seine eigenen Filme anzusehen, um seine schauspielerische Leistung verbessern zu können. „Ich denke manchmal, dass ich mein bester Kritiker bin. Ich weiß, was ich tun kann, und manchmal sehe ich etwas und denke: ‚Verdammt! Da hätte ich mich mehr anstrengen müssen‘“, erklärt er.