Werbung

"Total viel richtig": Streich lobt Strukturwandel in DFB-Elf

"Total viel richtig": Streich lobt Strukturwandel in DFB-Elf
"Total viel richtig": Streich lobt Strukturwandel in DFB-Elf

Christian Streich hat den Strukturwandel von Bundestrainer Julian Nagelsmann bei den jüngsten Länderspielen gelobt. "Sie haben total viel richtig gemacht mit der Art und Weise, wie sie vorgegangen sind. Die Länderspiele waren gut, es gibt eine Klarheit untereinander", sagte der Coach des SC Freiburg: "Es wurde eine Struktur geschaffen, wo gewisse Spieler dabei sind, die viel spielen und dann gibt es Herausforderer, die froh sind, wenn sie eingewechselt werden."

Es sei "nicht so einfach, wenn du zu viele gestandene Spieler hast mit vielen Länderspielen. Dann musst du fünf, sechs, sieben oder acht enttäuschen und das macht es schwierig", so der 58-Jährige weiter. Argentinien habe bei der WM in Katar auch nicht nur Leute auf dem Platz gehabt, "die 80, 90 Länderspiele hatten. Es braucht eine Mischung. Du brauchst gute Leute, die auf der Bank sitzen und einfach glücklich sind, wenn sie zur Nationalmannschaft eingeladen sind."

Die Länderspiele gegen Frankreich (2:0) und die Niederlande (2:1) hätten "richtig gut" ausgesehen, betonte Streich: "Wir können gut in die Europameisterschaft gehen. Die Mannschaft kann auch mal nicht so gut spielen und ist trotzdem in der Lage, ein Spiel zu gewinnen." Man dürfe nun nur "nicht zu euphorisch sein".