Werbung

Toter in Müllcontainer - Mann galt als vermisst

Bad Oeynhausen (dpa) - Der 22-Jährige, dessen Leiche nahe Bielefeld in einem Müllcontainer entdeckt worden ist, galt schon seit Jahresbeginn als vermisst. Der Tote war am Montag von Mitarbeitern eines Entsorgungsbetriebs in Bad Oeynhausen bei Bielefeld in einem Container gefunden worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der junge Mann in der Nacht zum 2. Januar eine Wohnung in der Stadt (Kreis Minden-Lübbecke) verlassen, danach tauchte er nicht wieder auf, wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Bielefeld am Mittwoch berichteten. Bestandteil der Ermittlungen sei die Frage, welchen Weg der 22-Jährige danach genommen habe. Angehörige hatten ihn als vermisst gemeldet.

Laut früherer gemeinsamer Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei wurde der Mann mit einem spitzen Gegenstand getötet. Zuerst war unklar, ob der Tod durch die mechanischen Vorgänge bei der Müllverarbeitung verursacht worden war. Der Container war aus einer Klinik in Bad Oeynhausen an den Entsorgungsbetrieb geliefert worden. Weitere Details wurden nicht genannt. Die Polizei sucht nach wie vor Zeugen.