Werbung

Trauer um Dumbledore: Michael Gambon ist tot

Schauspieler Michael Gambon ist im Alter von 82 Jahren gestorben.  (Bild: 2016 Getty Images/Stuart C. Wilson)
Schauspieler Michael Gambon ist im Alter von 82 Jahren gestorben. (Bild: 2016 Getty Images/Stuart C. Wilson)

Als Albus Dumbledore begeisterte Michael Gambon "Harry Potter"-Fans auf der ganzen Welt. Nun starb der Schauspieler im Alter von 82 Jahren.

"Harry, bedaure nicht die Toten. Bedauere die Lebenden und besonders all diejenigen, die ohne Liebe leben" - Hogwarts-Schulleiter Albus Dumbledore wusste immer die besten Ratschläge. Verkörpert wurde der mächtigste Zauberer des "Harry Potter"-Kosmos von Michael Gambon. Doch nun müssen sich Fans von dem Schauspieler verabschieden: Der 82-Jährige ist gestorben.

Medienberichten zufolge, darunter einem Beitrag von "Daily Mail", ist Gambon am Donnerstag in Folge einer Lungenentzündung gestorben. Dabei sei er friedlich eingeschlafen. Seine Familie bestätigte den Tod. "Wir sind erschüttert über den Tod von Sir Michael Gambon", heißt es in einer Stellungnahme von Gambons Angehörigen. Zudem baten sie "um Privatsphäre in dieser schmerzlichen Zeit zu respektieren" und dankten für die "Botschaften der Unterstützung und Liebe."

Bekannt wurde Michael Gambon als Albus Dumbledore aus der "Harry Potter"-Filmreihe.  (Bild: Sky / Warner Bros. Entertainment Inc.)
Bekannt wurde Michael Gambon als Albus Dumbledore aus der "Harry Potter"-Filmreihe. (Bild: Sky / Warner Bros. Entertainment Inc.)

Durchbruch mit "Harry Potter"

Gambons Karriere begann 1963 in Dublin, am Edwards-MacLiammoir Gate Theatre. Nachdem er sich einen Namen als Theaterdarsteller gemacht hatte, wäre er beinahe James-Bond-Darsteller geworden - wurde aber abgelehnt. 2004 übernahm Gambon die Rolle von Hogwarts-Schulleiter Albus Dumbledore in "Harry Potter und der Gefangene von Askaban", dem dritten Teil der Saga. In den ersten beiden Filmen wurde die Figur von Richard Harris gespielt, der jedoch nach schwerer Krankheit am 25. Oktober 2002 starb. Gambon blieb der Rolle bis zum achten und letzten Film "Harry Potter und die Heilgtümer des Todes - Teil 2" treu. Die Rolle verschaffte ihm den Durchbruch. Zuletzt war Gambon in "The Death and Life of John F. Donovan" (2018), "Johnny English - Man lebt nur dreimal" (2018) und "Judy" (2019) zu sehen.