Trauer um Rebecca Balding: US-Schauspielerin mit 73 Jahren gestorben

Rebecca Balding ist im Alter von 73 Jahren gestorben. (Bild: imago images/Everett Collection)

US-Schauspielerin Rebecca Balding (1948-2022) ist tot. Ihr Ehemann, der Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent James L. Conway (71), bestätigte "Entertainment Weekly" die traurige Nachricht. Demnach habe Balding am 18. Juli ihren Kampf gegen Eierstockkrebs verloren. Die Schauspielerin wurde 73 Jahre alt.

Bekannt aus "Soap" und "Charmed"

(Bild: Getty Images)
(Bild: Getty Images)

Balding war in vielen US-Serien zu sehen. So hatte sie in den 1990er Jahren Gastauftritte in "Eine himmlische Familie", "Beverly Hills, 90210" und "Melrose Place". Eine ihrer bekanntesten Rollen hatte sie in der Serie "Soap - Trautes Heim". Von 1978 bis 1980 spielte sie die hinterhältige Anwältin Carol David.

1980 ergatterte sie eine Rolle im Horrorfilm "Psychock". Zu dieser Zeit lernte sie auch ihren Ehemann James L. Conway bei einem Vorsprechen für den Horrorstreifen "The Boogens" (1981) kennen, bei dem er Regie führte. Zuletzt verkörperte die Schauspielerin von 2002 bis 2006 Elise Rothman in der Mysteryserie "Charmed - Zauberhafte Hexen". Sie hinterlässt neben Conway zwei Töchter.

Video: Regisseur Dieter Wedel gestorben

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.