Werbung

Traurige Gewissheit bei Ex-NFL-Star

Traurige Gewissheit bei Ex-NFL-Star
Traurige Gewissheit bei Ex-NFL-Star

Nun herrscht traurige Gewissheit! Der ehemalige NFL-Star Mike Williams ist im Alter von 36 Jahren verstorben. Das bestätigte sein Agent dem NFL-Insider Ian Rapoport.

Damit herrscht traurige Gewissheit. Bereits vor einigen Tagen machten Meldungen die Runde, wonach der ehemalige Wide Receiver nach einem schweren Baustellen-Unfall verstorben sei. Seine Freundin hatte diese jedoch dementiert und betont, ihr Mann sei auf lebenserhaltende Maßnahmen angewiesen.

Beim Arbeiten auf einer Baustelle am 1. September war Williams laut seines Vaters Wendell Muhammed ein Stahlträger auf den Kopf gestürzt, wodurch er schwere Kopfverletzungen erlitt und Atemprobleme bekam.

Williams nach NFL-Karriere auf der Baustelle

Als Ärzte schließlich Wasser in seiner Lunge entdeckten, versetzten sie ihn am 3. September in ein künstliches Koma. Sein Vater berichtete weiter, dass sein Sohn Schwellungen an Gehirn und Rückenmark sowie eine vollständige Lähmung des rechten Arms und unterhalb der Taille davongetragen haben soll.

Der ehemalige Wide Receiver kam in fünf Saisons bei den Tampa Bay Buccaneers und den Buffalo Bills auf insgesamt 3.089 Receiving Yards und erzielte 26 Touchdowns, bevor er 2016 seine Karriere beendete.

In seiner Karriere verdiente Williams 11,8 Millionen Dollar (elf Millionen Euro), nachdem ihn Tampa Bay 2010 in der vierten Runde des Drafts gewählt und ihn mit einem Vierjahres-Vertrag ausgestattet hatte. Anschließend arbeitete er auf einer Baustelle.