Werbung

Trauriger Nadal verkündet Entscheidung

Trauriger Nadal verkündet Entscheidung
Trauriger Nadal verkündet Entscheidung

Rafael Nadal muss sein Comeback weiter verschieben - der Spanier zog "traurig" beim Masters in Indian Wells zurück. Am Abend vor seinem geplanten ersten Auftritt bei dem prestigereichen Turnier in Kalifornien sagte der 37-Jährige seine Teilnahme ab. Nadal teilte mit, er sei noch nicht bereit für die Belastungen.

"Ich bin sehr traurig, dass nicht an diesem großartigen Turnier teilnehmen kann", sagte Nadal in einer Erklärung: "Ich habe hart gearbeitet, aber sehe mich nicht in der Lage, auf höchstem Niveau bei einem so wichtigen Event zu spielen."

Turnierdirektor Tommy Haas zeigte sich enttäuscht von Nadals Rückzug. "Wir wünschen ihm weiterhin gute Besserung und hoffen, dass er bald wieder in Aktion treten kann", sagte der einstige Weltranglistenzweite Haas: "Er ist einer der absoluten Fan-Lieblinge hier und wir hoffen, ihn in Zukunft wieder in Indian Wells zu sehen."

Nadal war am Sonntag zu einem Showmatch in Las Vegas gegen Carlos Alcaraz angetreten, das er knapp verlor. Der Spanier war wegen einer Hüftverletzung fast das gesamte Jahr 2023 ausgefallen. Nach seinem Comeback im Januar 2024 musste er wegen eines Muskelfaserrisses auf die Australian Open verzichten.