Werbung

Travis Kelce: Hat er sich wegen Taylor Swift verändert?

Travis Kelce, Taylor Swift credit:Bang Showbiz
Travis Kelce, Taylor Swift credit:Bang Showbiz

Patrick Mahomes verrät, ob sich sein Teamkollege Travis Kelce seit der Romanze mit Taylor Swift verändert hat.

Der Football-Star hat in letzter Zeit mehr Aufmerksamkeit von Medien und Fans abseits der NFL erhalten. Grund dafür ist seine Beziehung mit der weltberühmten Sängerin. Wie sein Kansas City Chiefs-Kollege Patrick Mahomes jetzt verrät, sei Travis aber währenddessen „die ganze Zeit er selbst gewesen“.

Bei einer Pressekonferenz vor dem AFC Championship Game gegen die Baltimore Ravens erklärte der Quarterback: „Travis ist immer Travis gewesen. Es war cool, ihm zuzusehen, weil er die ganze Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, aber er war einfach die ganze Zeit er selbst."

Daran könne auch der ungewohnte Rummel um seine Person nichts ändern. „Er ist immer noch Travis Kelce. Er geht immer noch durch das Stadion und behandelt jeden einzelnen Menschen so, als wäre er sein bester Freund. Und so wird er auch jeden Tag in der Umkleidekabine sein. Das hat sich nicht geändert“, stellte Patrick klar.

Dank seiner Berühmtheit durfte Travis sogar bei ‚Saturday Night Live' auftreten. „Es war wirklich, wirklich cool. Es war ein Traum von ihm“, verriet sein Teamkollege. „Er kennt all die Sketche von Leuten, die bei ‚Saturday Night Live' mitgespielt haben. Er hat mir die Sketche aus der Zeit erzählt, bevor ich überhaupt geboren wurde. Ich habe gesagt: ‚Trav, ich bin nicht so alt wie du, ich weiß nicht mal, wer das ist.‘“