Werbung

Travis Kelce: Privates Glück ist wichtiger als Medienrummel

Travis Kelce, Taylor Swift credit:Bang Showbiz
Travis Kelce, Taylor Swift credit:Bang Showbiz

Travis Kelce und Taylor Swift wollen sich vom Medienrummel um ihre Beziehung nicht beirren lassen.

Der NFL-Spieler ist seit dem Sommer 2023 mit dem Pop-Megastar zusammen. Seit ihre Romanze bekannt geworden ist, sind sie zu einem der berühmtesten Paare aufgestiegen. Trotzdem besteht der 34-Jährige darauf, dass sich die beiden nichts aus den Medienberichten machen. Während einer Pressekonferenz am Freitag (26. Januar) sagte er gegenüber Reportern: „Das Einzige, worüber wir gesprochen haben, ist, dass wir, solange wir glücklich sind, auf nichts hören, was von außen kommt. Das ist alles, was zählt!"

Der Kansas City Chiefs-Star und die ‚Cruel Summer‘-Musikerin haben sich seit der Bekanntgabe ihrer Beziehung im September letzten Jahres sehr bedeckt gehalten. Bereits im November kündigte Travis an, dass er die Dinge privat halten werde, wenn es um sein Privatleben geht. Auf die Frage, ob er in den Popstar verliebt sei, antwortete er: „Der letzte Stand ist, dass ich sie letzte Woche gesehen habe. Das ist der letzte Stand. Ich werde meine persönliche Beziehung privat halten!"

Vor dem ersten Jahrestag ihrer Beziehung in diesem Jahr kamen Gerüchte über eine geplante Verlobung auf, aber Insider behaupteten später, dass das Paar noch nicht so weit sei. „Travis und Taylor haben nicht vor, sich diesen Sommer zu verloben. Die Dinge zwischen ihnen laufen fantastisch, aber sie sind noch nicht einmal ein Jahr zusammen und haben noch so viel vor sich“, erklärte ein ‚Us Weekly‘-Insider.