Werbung

Tuchel droht Ausfall - wer ihn ersetzen würde

Tuchel droht Ausfall - wer ihn ersetzen würde
Tuchel droht Ausfall - wer ihn ersetzen würde

Die Liste der Ausfälle beim FC Bayern ist lang und hat jüngst mit Kingsley Coman ein neues Mitglied bekommen. Doch nun droht dem deutschen Rekordmeister der nächste Rückschlag. Diesmal betroffen: Trainer Thomas Tuchel.

Nachdem der 50-Jährige am Dienstag einen etwas angeschlagenen Eindruck erweckt hatte, fehlte er am Mittwoch dann komplett beim Training. Wie die Bild berichtete, lag Tuchel mit einem grippalen Infekt im Bett. Und die Zeit bis zum kommenden Spiel gegen Borussia Mönchengladbach rennt. Dass Tuchel bis Samstag wieder fit ist, gilt als keinesfalls sicher.

Löw könnte Tuchel erneut ersetzen

Was passiert, wenn der Bayern-Coach tatsächlich ausfällt? Dann würde wohl sein Assistent Zsolt Löw wieder das Kommando übernehmen. Der 44-Jährige war bereits eingesprungen, als Tuchel das Team zum Champions-League-Start gegen Manchester United aufgrund einer Sperre nicht betreuen durfte.

Löw ist ein enger Vertrauter und mittlerweile seit 2018 an Seite des Cheftrainers.

Für die Bayern ist die Partie gegen Gladbach von hoher Bedeutung. Zwei Punkte stehen die Münchner in der Tabelle hinter Spitzenreiter Bayer Leverkusen. In der Woche darauf folgt das direkte und mit großer Spannung erwartete Duell der beiden Top-Mannschaften.