Werbung

US-Autor Paul Auster an Krebs erkrankt

Paul Auster und Siri Hustvedt im Jahr 2020. (Bild: imago images/TT)
Paul Auster und Siri Hustvedt im Jahr 2020. (Bild: imago images/TT)

Paul Auster (76) ist an Krebs erkrankt. Das gab seine Ehefrau Siri Hustvedt (68) in einem langen Instagram-Post bekannt. "Ich bin seit einiger Zeit nicht mehr bei Instagram gewesen. Das liegt daran, dass bei meinem Mann im Dezember Krebs diagnostiziert wurde, nachdem er zuvor mehrere Monate krank gewesen war", schrieb die Schriftstellerin zu einem Foto des Paares.

"Gratwanderung nicht immer einfach"

Ihr Mann werde derzeit in der Sloan Kettering Krebsklinik in New York behandelt und sie selbst lebe nun an einem Ort, den sie "Cancerland" (zu Deutsch: "Krebsland") nenne. Viele Menschen hätten dessen Grenzen überschritten, "entweder weil sie selbst krank sind oder waren oder weil sie jemanden, einen Elternteil, ein Kind, einen Ehepartner oder einen Freund lieben, der Krebs hat oder hatte". Krebs sei für jede Person, die ihn habe, anders. "Manche Menschen überleben es und andere sterben. Das weiß jeder, und doch verändert das Leben in der Nähe dieser Wahrheit die alltägliche Realität", erklärt die Autorin von "Was ich liebte" und "Die zitternde Frau. Eine Geschichte meiner Nerven".

"Ich denke, es wäre schrecklich, allein im Krebsland zu sein", schreibt Hustvedt weiter. "Mit jemandem zusammenzuleben, der Krebs hat und mit Chemotherapie und Immuntherapie bombardiert wird, ist ein Abenteuer zwischen Nähe und Distanz." Man müsse nah genug sein, um die Behandlungen fast selbst zu spüren, und weit genug entfernt sein, um eine "echte Hilfe" zu sein. "Zu viel Empathie kann einen Menschen nutzlos machen! Diese Gratwanderung ist natürlich nicht immer einfach, aber es ist das wahre Werk der Liebe."

Siri Hustvedt und Paul Auster heirateten 1982. Auster gilt als einer der führenden Autoren der amerikanischen Literatur. Seinen internationalen Durchbruch feierte er mit seiner New-York-Trilogie, zu der die Romane "Stadt aus Glas" (1985), "Schlagschatten" (1986) und "Hinter verschlossenen Türen" (1987) gehören. Seine Werke wurden in über 40 Sprachen übersetzt. Auster ist auch als Filmregisseur, Drehbuchautor, Übersetzer oder Herausgeber tätig.