Werbung

US-Präsident will Zusammenarbeit mit Kanada vertiefen

Washington (dpa) - US-Präsident Joe Biden will Ende März nach Kanada reisen. Gemeinsam mit seiner Frau Jill, der First Lady, werde er am 23. und 24. März in Kanadas Hauptstadt Ottawa sein, teilte das Weiße Haus mit.

Mit dem Besuch wolle man die Partnerschaft der beiden Länder stärken. Bei einem Treffen mit Kanadas Premierminister Justin Trudeau will Biden den Angaben zufolge auch über die Zusammenarbeit im Bereich der Verteidigung und eine Modernisierung des Nordamerikanischen Luftverteidigungskommandos Norad sprechen. In den Gesprächen soll es auch um die Unterstützung der von Russland angegriffenen Ukraine gehen.