USA testen ballistische Rakete

Mit dem Raketentest geht nun die Sorge nach einem Wettrüsten um.

Das Ende eines wichtigen Abrüstungsvertrags zwischen den USA und Russland hat bereits die Alarmglocken schrillen lassen. Jetzt nähren die USA mit einem neuen Raketentest Befürchtungen vor einem Wettrüsten. Werden Russland und China reagieren?

Washington/Brüssel (dpa) - Die USA haben eine bodengestützte Mittelstreckenrakete getestet und damit die Sorge vor einem neuen Wettrüsten angeheizt.

Die ballistische Rakete sei von der Luftwaffenbasis Vandenberg an der Pazifikküste zwischen San Francisco und Los Angeles abgefeuert worden, bestätigte ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums der Deutschen Presse-Agentur. Die Ergebnisse des Tests würden derzeit ausgewertet, hieß es.

Nach Informationen der dpa aus Nato-Kreisen hätte der Erprobungsflug noch vor kurzem gegen Abrüstungsvereinbarungen mit Russland verstoßen. Er wurde demnach nur möglich, weil die USA Anfang des Jahres zum 2. August den sogenannten INF-Vertrag zum Verzicht auf landgestützte Mittelstreckensysteme aufgekündigt hatten.

Grund für diesen Schritt war die Annahme, dass Russland das Abkommen seit Jahren mit einem System namens SSC-8 (Russisch: 9M729) verletzte. Dieses soll in der Lage sein, Marschflugkörper abzufeuern, die sich mit Atomsprengköpfen bestücken lassen und mehr als 2000 Kilometer weit fliegen können. Moskau weist dies zurück und gibt die Reichweite des Systems mit unter 500 Kilometern an.

Der INF-Vertrag untersagte beiden Seiten Produktion, Tests und Besitz von bodengestützten ballistischen Raketen und Marschflugkörpern mit Reichweiten zwischen 500 und 5500 Kilometern.

Angaben des US-Verteidigungsministeriums bestätigten, dass der Raketentest gegen Vorgaben des INF-Vertrags verstoßen hätte: Der Prototyp sei weiter als 500 Kilometer weit geflogen und anschließend ins offene Meer gestürzt, hieß es. Die Erkenntnisse aus dem Test würden das Verteidigungsministerium bei der «Entwicklung künftiger Mittelstreckenfähigkeiten» unterstützen.

Ballistische Raketen können mit konventionellen, chemischen, biologischen oder atomaren Sprengköpfen bestückt werden. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums handelte es sich bei der getesteten Rakete um eine «konventionell konfigurierte».

Im Gegensatz zu Marschflugkörpern endet bei ballistischen Raketen die Antriebsphase nach einer gewissen Zeit. Sie folgen dann einer Flugbahn, die von der Erdanziehung und dem Luftwiderstand beeinflusst wird. Diese sogenannte Freiflugphase kann bis zu zehn Mal so lang sein wie der Weg, den die Rakete mit Antrieb zurücklegt.

Die USA hatten bereits im August einen Marschflugkörper getestet, was unter dem INF-Vertrag ebenfalls verboten gewesen wäre. Russland und China hatten daraufhin vor einem neuen Wettrüsten gewarnt und eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates beantragt. Moskau wertete den Erprobungsflug damals als Beleg dafür, dass die USA den Ausstieg aus dem INF-Abrüstungsvertrag von langer Hand geplant hätten.

Hoffnungen auf neue wirksame Absprachen zur Rüstungskontrolle gibt es derzeit kaum. Als Grund für die Kündigung des Vertrages durch die USA gilt nämlich auch die Tatsache, dass der INF-Vertrag nur Amerikaner und Russen band, nicht aber aufstrebende Militärmächte wie China. China soll mittlerweile über knapp 2000 ballistische Raketen und Marschflugkörper verfügen, die unter das Abkommen fallen würden.

  • "Neue" Space-Force-Uniform des US-Militärs erntet galaktischen Spott
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    "Neue" Space-Force-Uniform des US-Militärs erntet galaktischen Spott

    Die US-amerikanische Militär präsentierte seine brandneue Space-Uniform und sie kam vielen irgendwie verdächtig bekannt vor. Kein Wunder, dass es nicht lange dauerte, bis die ersten witzigen Memes auftauchten.

  • Drei Männer in London erstochen
    Nachrichten
    dpa

    Drei Männer in London erstochen

    Es könnte ein Dreifach-Mord gewesen sein, doch noch sind die Umstände nicht abschließend geklärt: In London sind an einem Ort drei Männer erstochen worden. Scotland Yard ermittelt.Es konnte ein Dreifach-Mord gewesen sein, doch noch sind die Umstande nicht abschließend geklart: In London sind an einem Ort drei Manner erstochen worden. Scotland Yard ermittelt.

  • Bundesliga-Rückschau: Die Bundesliga hat jetzt ein Fabelwesen
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Bundesliga-Rückschau: Die Bundesliga hat jetzt ein Fabelwesen

    Der BVB schwärmt von Erling Haaland, der ein historisches Debüt feierte und die hohen Erwartungen übererfüllte. Ist die Bundesliga mit ihm noch dieselbe? Der 18. Spieltag

  • Bundespolizei senkt zur Besetzung neuer Stellen offenbar Bewerberanforderungen
    Nachrichten
    AFP

    Bundespolizei senkt zur Besetzung neuer Stellen offenbar Bewerberanforderungen

    Um neu geschaffene Stellen besetzen zu können, hat die Bundespolizei einem Pressebericht zufolge ihre Anforderungen an Bewerber gesenkt. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppen in ihren Montagsausgaben berichteten, hob die Bundespolizei bei den Deutschtests für den mittleren Dienst die Fehlertoleranz im Diktat an. Auch seien beim Fitnesstest Weitsprung und Liegestützen durch einen Pendellauf ersetzt worden.

  • Lars Eidinger: Aldi schöne Armut!
    Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Lars Eidinger: Aldi schöne Armut!

    Der Schauspieler Lars Eidinger vermarktet eine Luxus-Tüte für 550 Euro, indem er sich vor Obdachlosen fotografieren lässt. Das ist noch schlimmer, als es aussieht.

  • Diebstahl von Goldmünze - Staatsanwalt fordert Haftstrafen
    Nachrichten
    dpa

    Diebstahl von Goldmünze - Staatsanwalt fordert Haftstrafen

    Es war ein dreister Coup. Über Nacht wurde aus dem Berliner Bode-Museum ein millionenschweres Goldstück entwendet. Vier Angeklagten wird der Prozess gemacht. Die Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafen.Es war ein dreister Coup. Über Nacht wurde aus dem Berliner Bode-Museum ein millionenschweres Goldstuck entwendet. Vier Angeklagten wird der Prozess gemacht. Die Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafen.

  • «Bibersee» sogar auf Google Maps
    Nachrichten
    dpa

    «Bibersee» sogar auf Google Maps

    Akkurat haben die Biber das Holz aufgeschichtet, Dutzende Zentimeter hoch, mehrere Meter lang. Durch den Bau eines Dammes haben die Nager einen kleinen See ins Leben gerufen, der in der Region um Eppingen zu Aufsehen führt. Und auch zu Sorgen.Akkurat haben die Biber das Holz aufgeschichtet, Dutzende Zentimeter hoch, mehrere Meter lang. Durch den Bau eines Dammes haben die Nager einen kleinen See ins Leben gerufen, der in der Region um Eppingen zu Aufsehen fuhrt. Und auch zu Sorgen.

  • Motsi Mabuse: So emotional dankt sie ihrer Heimat Deutschland
    Nachrichten
    Teleschau

    Motsi Mabuse: So emotional dankt sie ihrer Heimat Deutschland

    Seit 20 Jahren ist "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse ist nun schon in Deutschland - und sendet eine emotionale Message an ihre Heimat.

  • Neuer VW Golf GTI (2020) zeigt ungetarnte Heckpartie
    Nachrichten
    motor1

    Neuer VW Golf GTI (2020) zeigt ungetarnte Heckpartie

    100 Prozent vorhersehbar, 100 Prozent aufregend

  • Wow-Auftritt! Judith Williams schimmert beim Deutschen Filmball
    Nachrichten
    spot on news

    Wow-Auftritt! Judith Williams schimmert beim Deutschen Filmball

    Zahlreiche Promi-Damen erschienen in glamourösen Abendkleidern und anderen eleganten Outfits zum Deutschen Filmball. Judith Williams stach dabei besonders ins Auge.

  • Reichste Frau Afrikas: Schwere Vorwürfe gegen Isabel dos Santos
    Euronews Videos

    Reichste Frau Afrikas: Schwere Vorwürfe gegen Isabel dos Santos

    Die Unternehmerin soll ihr Vermögen der BBC zufolge durch zwielichtige Geschäfte und mit Hilfe von Korruption angehäuft haben.View on euronews

  • Aus für Toni Trips im Dschungelcamp
    Nachrichten
    dpa

    Aus für Toni Trips im Dschungelcamp

    Und schon ist der nächste raus. Derweil spülte starker Regen Giftspinnen ins Dschungelcamp.Und schon ist der nachste raus. Derweil spulte starker Regen Giftspinnen ins Dschungelcamp.

  • China: Ausmaß mysteriöser Lungenkrankheit größer als gedacht
    Nachrichten
    dpa

    China: Ausmaß mysteriöser Lungenkrankheit größer als gedacht

    Ausländische Experten schätzen die Zahl der Infizierten mit dem neuen Coronavirus auf 1700. Es wird auch vor einer Übertragung von Mensch zu Mensch gewarnt.Auslandische Experten schatzen die Zahl der Infizierten mit dem neuen Coronavirus auf 1700. Es wird auch vor einer Übertragung von Mensch zu Mensch gewarnt.

  • Malaysia schickt 150 Schiffscontainer mit illegal exportiertem Müll zurück
    Nachrichten
    AFP

    Malaysia schickt 150 Schiffscontainer mit illegal exportiertem Müll zurück

    Malaysia will nicht die "Müllhalde der Welt" werden und hat erneut Schiffscontainer mit illegal exportiertem Plastikmüll in die Ursprungsländer zurückverfrachtet. Umweltministerin Yeo Bee Yin sagte am Montag in der Hafenstadt Butterworth, 150 Container mit insgesamt 3737 Tonnen Abfall seien unterwegs etwa nach Frankreich, Großbritannien, in die USA und Kanada. 110 weitere würden demnächst folgen, 60 davon in die USA.

  • Maas fordert nach Libyen-Gipfel Diskussion über EU-Rettungsmission im Mittelmeer
    Nachrichten
    AFP

    Maas fordert nach Libyen-Gipfel Diskussion über EU-Rettungsmission im Mittelmeer

    Vor den Beratungen mit seinen EU-Kollegen über die Ergebnisse des Berliner Libyen-Gipfels hat Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) neue Gespräche über die EU-Marinemission "Sophia" gefordert. "Ich glaube, mit dem Prozess, der jetzt in Gang gesetzt worden ist, ist das einer der Punkte, bei dem die Europäische Union auch in die Verantwortung kommen muss", sagte Maas am Sonntagabend in der ARD.

  • "Ich Idiot ...!" - "Bares für Rares"-Händler beschädigt wertvolle Rarität
    Teleschau

    "Ich Idiot ...!" - "Bares für Rares"-Händler beschädigt wertvolle Rarität

    Unangenehmer Zwischenfall in Horst Lichters Trödel-Show: Plötzlich war das Verkaufsobjekt kaputt!

  • Meghan und Harry Ausstieg lässt Fragen offen
    Nachrichten
    dpa

    Meghan und Harry Ausstieg lässt Fragen offen

    Ist der klare Schnitt Harrys und Meghans von den Royals eine gute Lösung für alle oder eine schmerzhafte Trennung? Wie werden die beiden künftig ihr Geld verdienen? Gibt es einen Weg zurück? Noch ist vieles an der künftigen Rolle des Paares unklar.Ist der klare Schnitt Harrys und Meghans von den Royals eine gute Losung fur alle oder eine schmerzhafte Trennung? Wie werden die beiden kunftig ihr Geld verdienen? Gibt es einen Weg zuruck? Noch ist vieles an der kunftigen Rolle des Paares unklar.

  • Merkel und Maas nennen Diskussion um deutschen Libyen-Einsatz verfrüht
    Nachrichten
    AFP

    Merkel und Maas nennen Diskussion um deutschen Libyen-Einsatz verfrüht

    Nach der Berliner Libyen-Konferenz haben die Spekulationen über einen möglichen europäischen Militäreinsatz unter Beteiligung der Bundeswehr in dem nordafrikanischen Land zugenommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sagte dazu am Sonntagabend zum Abschluss der Konferenz: "Wir dürfen doch jetzt nicht den übernächsten Schritt vor dem ersten diskutieren." Erst wenn es einen dauerhaften Waffenstillstand gebe, könne dessen Überwachung ins Auge gefasst werden.

  • Nachrichten
    ZEIT ONLINE

    Gedankenexperiment: Was passiert, wenn Kinder allein auf einer Insel aufwachsen?

    Was aus Menschen wird, die fern jeder Kultur groß werden, interessiert die Forschung seit Langem. Im ZEIT-WISSEN-Podcast verrät ein Soziologe, ob es friedlich bleibt.

  • BMW M3 (2020): Rendering zeigt eine optische Entschärfung
    Nachrichten
    motor1

    BMW M3 (2020): Rendering zeigt eine optische Entschärfung

    Wird die Kraft-Limousine doch nicht so krass aussehen?

  • Kinder leiden bei Scheidung gesundheitlich
    Nachrichten
    dpa

    Kinder leiden bei Scheidung gesundheitlich

    Wenn Vater und Mutter sich trennen, ist das auch für die Kinder eine große Belastung. Eine norwegische Studie hat festgestellt, dass Kinder gesundheitliche Beschwerden bekommen können, wenn ihr Vertrauensverhältnis zum Vater gestört wird.Wenn Vater und Mutter sich trennen, ist das auch fur die Kinder eine große Belastung. Eine norwegische Studie hat festgestellt, dass Kinder gesundheitliche Beschwerden bekommen konnen, wenn ihr Vertrauensverhaltnis zum Vater gestort wird.

  • Vergessene Studien: Alfa Romeo 33 Navajo von Bertone (1976)
    Nachrichten
    motor1

    Vergessene Studien: Alfa Romeo 33 Navajo von Bertone (1976)

    Seltsames Einzelstück auf Basis des Alfa 33 Stradale

  • US-Wahlkampf: «New York Times» bricht eigene Tradition
    Nachrichten
    dpa

    US-Wahlkampf: «New York Times» bricht eigene Tradition

    In den USA sind Wahlempfehlungen von Tageszeitungen üblich. Die «New York Times» bricht nun mit einer Tradition, die die Chance für Frauen bei der US-Präsidentenwahl erhöhen könnte.In den USA sind Wahlempfehlungen von Tageszeitungen ublich. Die «New York Times» bricht nun mit einer Tradition, die die Chance fur Frauen bei der US-Prasidentenwahl erhohen konnte.

  • Mondlandung - und dann? Das sind die Schicksale der 12 "Mondmänner"
    Teleschau

    Mondlandung - und dann? Das sind die Schicksale der 12 "Mondmänner"

    Was kann im Leben überhaupt noch kommen, wenn man einmal den Mond betreten hat? Diese Frage stellte sich für alle zwölf Astronauten, die bislang ihren Fuß auf den Himmelskörper setzten.

  • SAG Awards: Joaquin Phoenix ehrt Heath Ledger
    Nachrichten
    spot on news

    SAG Awards: Joaquin Phoenix ehrt Heath Ledger

    Joaquin Phoenix holt sich für seine Darstellung in "Joker" den nächsten Preis ab - und erinnert dabei an den verstorbenen Heath Ledger.