Werbung

Usher darf extralange Halbzeitshow beim Super Bowl spielen

Usher ist der Musik-Act für die Halbzeitshow beim Super Bowl 2024. (Bild: Jamie Lamor Thompson/Shutterstock.com)
Usher ist der Musik-Act für die Halbzeitshow beim Super Bowl 2024. (Bild: Jamie Lamor Thompson/Shutterstock.com)

Usher (45) wird am kommenden Sonntag (11. Februar) nicht nur die Ehre zuteil, während der Halbzeit beim Super Bowl für musikalische Unterhaltung zu sorgen. Der Sänger bekommt auch noch eine extralange Zeit für seinen Auftritt spendiert. Wie er "Entertainment Weekly" selbst bestätigt, habe er es geschafft, die üblichen 13 Minuten, die für den musikalischen Teil eingeplant sind, auf 15 Minuten zu verlängern.

Usher hofft auf Magie in Las Vegas

Laut Usher sei es trotz der zusätzlichen zwei Minuten schwierig gewesen, sein Bühnenprogramm auf besagte Viertelstunde zusammenzufassen. Insgesamt umfasst die Halbzeit in der Regel 12 bis 15 Minuten. "Ich kann nicht erklären, warum, aber es ist eine lustige Sache, die ich machen und gestalten konnte. Das war eine große strategische Sache, die zwischen mir und meiner Agentur passiert ist", sagt Usher.

Die Halbzeitshow beim Super Bowl sei für ihn der Moment, um "endlich zu feiern", was er in seiner 30-jährigen Musikkarriere erreicht habe. Angst davor, auf der Bühne im Allegiant Stadium in Las Vegas zu stehen, habe er nicht. "In diesem Moment, in dieser Nacht, kann ich endlich in dem Glauben feiern, dass ich nach Las Vegas kommen und etwas Magisches tun kann."

Usher ist Rihanna-Fan

Er hoffe, bei seinen Fans Eindruck zu hinterlassen und mit seinen Vorgängerinnen und Vorgängern wie Prince (1958-2016), Michael Jackson (1958-2006), Jennifer Lopez (54) und Shakira (47) sowie Beyoncé (42) mithalten zu können. Besonders inspiriert habe ihn aber Rihanna (35), die im vergangenen Jahr beim Super Bowl einen legendären Auftritt hingelegt hat - samt Babybauch. "Rihannas Auftritt war der Hammer wegen der Choreografie und der Art und Weise, wie sie es gemacht hat, sodass es sich wie ein Konzert anfühlte."

Das Finale der US-American-Football-Profiliga National Football League (NFL) steigt am 11. Februar in Las Vegas. Im Allegiant Stadium treffen die Kansas City Chiefs auf die San Francisco 49ers und ermitteln den neuen NFL-Champion.