Werbung

Vanessa Hudgens ist genervt: "Unverschämte" Schwangerschaftsspekulationen

Vanessa Hudgens (35) schäumt gerade ein bisschen. Die Schauspielerin ('High School Musical'), die im Dezember den Baseball-Spieler Cole Tucker (27) geheiratet hat, nahm sich ein paar unhöfliche Menschen vor, die im Netz Kommentare über sie abgelassen haben.

“Ich bin eine echte Frau”

"Ich hatte eine Auseinandersetzung mit der Öffentlichkeit, die ihre Meinung über mich auf eine Art und Weise kundtat, die respektlos war", erzählte sie im 'She Pivots'-Podcast. "Ich bin auf meiner Junggesellinnenparty ausgegangen und habe ein Video von mir gepostet, und es gab all diese Kommentare wie: 'Oh mein Gott, du bist schwanger.'" Sie war es nicht und reagierte dementsprechend gereizt. "Unverschämt" sei dies, und sie sprach wahrscheinlich jeder Frau aus dem Herzen, die als schwanger bezeichnet wurde und es nicht war. "Es tut mir leid, dass ich nicht jeden Tag Spanx trage", schnauzte sie, "ich bin eine echte Frau und habe einen echten Körper."

Vanessa Hudgens hat etwas fürs Leben gelernt

Vanessa Hudgens regte sich weiter auf. "Ich feiere eine der glücklichsten Zeiten meines Lebens, und ihr macht mich einfach dick. Das ist großartig. Danke", fügte die Darstellerin sarkastisch hinzu. Im Nachhinein habe die Erfahrung sie gelehrt, was man nicht tun und wie man sich nicht verhalten sollte. "Man sollte keine Vorurteile haben", betonte sie, "in allen Bereichen des Lebens, aber besonders bei den Körpern anderer Frauen." Am besten also den Mund halten, bevor man nicht eine Bestätigung einer Schwangerschaft hat. Und ja, auch sie möchte Kinder. "Es ist natürlich nichts falsch daran, schwanger zu sein", betonte Vanessa. Hudgens "Ich kann den Tag kaum erwarten."

Bild: Roger Wong/INSTARimages