Werbung

Vanessa Hudgens spricht über Trennung von Austin Butler

Vanessa Hudgens, Austin Butler credit:Bang Showbiz
Vanessa Hudgens, Austin Butler credit:Bang Showbiz

Vanessa Hudgens ist „dankbar" für ihre Trennung von Austin Butler, weil sie dadurch „die richtige Person" kennengelernt hat.

Die ‚High School Musical‘-Darstellerin war fast ein Jahrzehnt lang mit dem ‚Elvis‘-Star liiert, bevor sie sich 2020 trennten. Anschließend kam die 35-Jährige mit dem Baseball-Profi Cole Tucker zusammen, den sie im vergangenen Dezember heiratete. Heute glaubt Vanessa, dass ihre vergangene Trennung zu ihrem jetzigen Glück beigetragen hat.

Im ‚She Pivots'-Podcast erzählt sie: „Ich habe das Gefühl, dass ein großer Teil meines Charakters durch meine Trennungen entstanden ist. Ich denke, dass meine letzte Trennung mich wirklich an einen ganz besonderen Ort katapultiert hat, ganz offensichtlich. Sie hat mich zu der richtigen Person gebracht, für die ich so dankbar bin, denn er ist einfach der unterstützendste, wirklich verständnisvolle Mensch, den ich je getroffen habe."

Die Hochzeit von Vanessa und Cole fand Anfang Dezember in Tulum in Mexiko statt. „Es war wirklich das magischste Wochenende meines Lebens“, schwärmte die Schauspielerin gegenüber ‚Vogue‘. „Ich bin so dankbar, dass wir eine private Hochzeit hatten, und es hat geholfen, dass ich allen die Handys weggenommen habe. Es war wundervoll, denn beim Abendessen schaute ich mich um, und alle unterhielten sich miteinander.“