Werbung

Venus Williams: Schock über Mädchen im Sport

Venus Williams credit:Bang Showbiz
Venus Williams credit:Bang Showbiz

Venus Williams ist geschockt über die Ergebnisse einer neuen Studie.

Die 43-jährige Tennislegende hat insgesamt sieben Grand-Slam-Titel im Einzel sowie 14 Grand-Slam-Titel im Doppel gewonnen. Wie sie in einem aktuellen Interview mit ‚PEOPLE‘ beschreibt, gebe es für Venus kein besseres Gefühl als das bei einem Sieg auf dem Court. Umso mehr wurde sie deshalb von einer neuen Studie betrübt, die sich mit Mädchen im Sport beschäftigte. Bei einem Event in Las Vegas erklärte die Ex-Profisportlerin dem Magazin: „Ich hatte keine Ahnung von den Statistiken dazu, wie viele Mädchen mit dem Sport aufhören. 45 Prozent der Mädchen weltweit — aufgrund von Selbstzweifeln wegen ihres Körpers — hören mit dem Sport auf, bevor sie 14 sind. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Zahlen noch existieren. Das zu hören war ganz schön ernüchternd.“

Über den positiven Effekt ihrer Sportlerkarriere auf viele andere Aspekte in ihrem Leben sagt Venus: „Ich weiß, was Sport für mich getan hat. Nicht nur meine Karriere, lasst uns gar nicht davon reden. Für mein Selbstbewusstsein. Wenn du ein Tor schießt, wenn du etwas erreichst, wenn du Arbeit in etwas steckst und es am Ende schaffst, dann gibt es kein besseres Gefühl.“