Werbung

Vielsagende Rummenigge-Aussage zu Hamann

Erneute Worte des FC Bayern in Richtung TV-Experte Dietmar Hamann: Nachdem zuletzt unter anderem Trainer Thomas Tuchel den Ex-Bayern-Spieler in die Schranken gewiesen hatte, äußerte sich nun Aufsichtsratsmitglied Karl-Heinz Rummenigge vielsagend.

Angesprochen auf die Kritik an Tuchel, unter anderem von Hamann, erwiderte der frühere Vorstandsvorsitzende im Gespräch mit der Abendzeitung: „Was Didi Hamann betrifft, so denke ich, macht jede Antwort auf ihn die Sache überflüssigerweise nur wichtig.“

Offensichtlich will man dem Ex-Profi beim Rekordmeister diesen Status nicht mehr zugestehen, nachdem es zuletzt wegen Aussagen zu Tuchel und dem FC Barcelona einmal mehr zum Zwist zwischen Klub und Sky-Mitarbeiter gekommen war.

Dieser Bayern-Transfer überrascht Rummenigge

Ganz andere Töne schlug Rummenigge bei einem aktuellen Bayern-Spieler an: Winter-Neuzugang Eric Dier.

„Er hat mich offen gesagt ein wenig überrascht“, gab der 68-Jährige zu: „Er hat ja nicht allzu viel Spielpraxis bekommen bei Tottenham diese Saison, aber er hat in allen Spielen, bei denen er bislang für uns auf dem Platz stand, gute Leistungen gebracht und ist eine absolute Alternative in der Defensive.“

„Körperlich wuchtig, kopfballstark, taktisch klug“, sei der ehemalige Spurs-Star, verfüge zudem über ein „super Passspiel nach vorne. Und dass er ein guter Buddy von Harry Kane ist, schadet auch nicht“, fügte Rummenigge schmunzelnd an.

Dier war für kolportierte vier Millionen Euro von Tottenham nach München gewechselt, wo er bereits drei Bundesliga-Spiele absolviert hat.