Werbung

Virales Video: Frau will Online-Präsentation starten - doch ihr Stuhl hat andere Pläne

Kristin Johnson nahm das Ganze mit Humor und ging auf TikTok viral

Bei Online-Präsentationen kann es schon mal ein wenig peinlich werden. (Symbolbild: Getty)
Bei Online-Präsentationen kann es schon mal ein wenig peinlich werden. (Symbolbild: Getty)

Mit der Schadenfreude ist das so eine Sache. Einerseits muss man manchmal unweigerlich lachen, wenn jemandem ein Missgeschick passiert, andererseits ist es ja nicht gerade sehr nett, über jemanden zu lachen, der sich in dem Moment möglicherweise eh in Grund und Boden schämen will. Nimmt die Person es jedoch selbst mit so viel Humor wie in dem hier vorliegenden Fall, darf man getrost mitlachen. Was war passiert? Kristin Johnson, die als Projektmanagement-Leiterin eines Tech-Start-ups arbeitet, will in einem Videocall mit ihrer Präsentation loslegen - und kracht plötzlich nach unten. Sie steht sofort wieder auf und kommentiert das Geschehen mit einem trockenen: "Nun, das war ja spaßig."

Wie sie daraufhin erklärt, ist ihr Stuhl kurzerhand kaputt gegangen. "Sehr peinlich", ergänzt sie. Zu sehen ist das Ganze in einem kurzen Clip, den sie unter ihrem Usernamen thekristinjohnson auf TikTok veröffentlicht hat und über 29 Millionen Aufrufe verzeichnet.

"Die Show muss weitergehen"

Wie bereits erwähnt, nahm sie das Ganze mit Humor - und setzte laut Newsweek ihre wöchentlich stattfindende Präsentation, in der sie neuen Kunden Produkt-Features and Tools demonstriert, unbeirrt fort. Nach dem Motto "Die Show muss weitergehen" habe sie sich einfach einen neuen Stuhl geschnappt und die restlichen 59 Minuten mit zahlreichen Witzen auf ihre eigenen Kosten durchgezogen. Offenbar kein Problem für sie, denn: "Peinliche Dinge passieren mir andauernd", erzählt sie Newsweek.

Das Wichtigste ist jedoch: Sie hat sich bei dem Sturz glücklicherweise keine größere Verletzung zugezogen, nur einen kleinen blauen Fleck am Bein, wie sie selbst sagt. Und wie geht es dem Stuhl? Auch diese Antwort bleibt sie uns nicht schuldig. Wie sie in einem weiteren TikTok-Video zeigt, ist es für den Stuhl nicht ganz so glimpflich ausgegangen. Wie in dem Clip zu erkennen ist, sind zwei der vier Stuhlbeine abgebrochen:

So reagieren Social-Media-User

Der TikTok-Clip des missglückten Präsentationsstarts sorgte für zahlreiche Kommentare. "Es wird mit jedem Mal witziger", bestätigt ein User die humoristischen Qualitäten des Videos. "Ich kann nicht aufhören, es abzuspielen", bekräftigt ein weiterer.

Viele User sind aber vor allem erstaunt, dass Kristin Johnson trotz allem einfach weitermachen konnte: "Ich würde die Kamera ausschalten und das Meeting verlassen", ist beispielsweise zu lesen. "Ich wäre nicht mal aufgestanden…lachflash des todes", heißt es an anderer Stelle. Und: "Sehr souverän reagiert, ich hätt wahrscheinlich noch den Laptop mit runtergerissen".