Vorsicht, Betrug: Wer diesen Mahnbrief erhält, darf nicht bezahlen!

Derzeit wird ein Fake-Mahnbrief an viele deutsche Haushalte verschickt. (Bild: ddp)

Er ist so überzeugend formuliert, dass viele Adressaten sofort bezahlen. Dabei ist der Mahnbrief, der gerade an viele deutsche Haushalte verschickt wird, reiner Betrug! Wer zahlt, ist sein Geld für immer los.

Angeblich stammt der Brief von einer Kündigungszentrale. Ein starkes Schurkenstück, mit dem die Empfänger aufgefordert werden, sofort 657,79 Euro zu überweisen. In dem Brief wird behauptet, die Adressaten hätten eine Mitgliedschaft bei einem Unternehmen mit dem Namen “Art Energie GmbH” abgeschlossen. Insgesamt seien gar 4195 Euro fällig.

Lesen Sie auch: Vorsicht vor diesem Gewinnspiel der Lufthansa!

Die Betrüger behaupten weiter, es läge bereits ein Vollstreckungsbescheid vor, mit dem das Konto gepfändet werden könne. Eine Drohung, die hart genug ist, um viele Menschen einzuschüchtern und sie alle Warnzeichen in den Wind schießen lässt. Mitgliedschaft wie Firma sind nämlich frei erfunden.

Lesen Sie auch: Sparkasse und ING-Diba von Betrugsmasche betroffen

Etwa 10 bis 15 Prozent aller Empfänger würden das Geld schätzungsweise bezahlen, sagte Boris Wita gegenüber „Focus Online“. Als Jurist der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein ist er mit solchen Fällen vertraut, und trotzdem sticht dieser hervor: “Selten haben wir in der Verbraucherzentrale ein derart dreistes Betrugsschreiben gesehen.” Allen, die den Brief erhalten, kann er nur einen Rat geben: Ignorieren und gar nichts machen. “An das Geld kommt man sonst nicht mehr ran.“

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen