Werbung

Die Voting-Ergebnisse sind da: Wie klar war Lucys Dschungel-Sieg?

Letzter Schritt zum Thron: Lucy Diakovska bei ihrer letzten Dschungelprüfung. (Bild: RTL/Stefan Thoyah)
Letzter Schritt zum Thron: Lucy Diakovska bei ihrer letzten Dschungelprüfung. (Bild: RTL/Stefan Thoyah)

Im Finale des Dschungelcamps 2024 setzte sich Lucy Diakovska (47) klar gegen Leyla Lahouar (27) durch. 64,49 Prozent der Zuschauer stimmten für die Sängerin der No Angels. Doch wie sämtliche Voting-Ergebnisse der Staffel zeigen, war sie nicht von Anfang an die haushohe Favoritin des Publikums. Aus Transparenzgründen hat RTL nach dem Ende der 17. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" alle Zuschauer-Votings veröffentlicht.

Lucy liegt bei den Prüfungswahlen meist hinten

In der ersten Woche wählten die Zuschauer die Stars noch nicht aus der Show, sondern in die jeweilige Dschungelprüfung. Wer dort die meisten Stimmen bekommt, ist nicht unbedingt ein Sympathieträger. Gewählt werden traditionell die Stars, die das Publikum leiden sehen will. Das waren zunächst Twenty4Tim (23), dann Leyla und schließlich Kim Virginia (28). Wer sich in den Prüfungen bewährt, kommt weit, wie man in diesem Jahr an Tim und Leyla sehen konnte, die es bis ins Finale schafften.

Lucy landete bei den Votings für die Dschungelprüfungen immer im unteren Drittel. Ein Zeichen dafür, dass sie anfangs als unauffällig wahrgenommen wurde. Weniger Stimmen bekamen nur Sarah Kern (56) und David Odonkor (39), die beide früh das Camp verlassen mussten.

Lucy steigt langsam in der Zuschauergunst

In der zweiten Woche riefen die Zuschauer dann für ihre Lieblinge an. Am ersten Tag lag Lucy mit 7,27 Prozent aller Anrufe noch auf dem fünftletzten Platz. Favorit des Publikums war an den ersten drei Tagen Influencer Tim - mit deutlichem Vorsprung. Hinter ihm wechselten sich Leyla und Fabio Knez (30) ab. Lucys Ergebnisse schwankten.

Erst am vergangenen Dienstag lag Lucy dann in der Zuschauergunst vorne - denkbar knapp mit 19,68 Prozent vor Tim (18,87) und Leyla (18,59). Tags darauf stand plötzlich Mike Heiter (31) ganz oben. Doch dann zog Lucy wieder vorbei und blieb bis zum Schluss vorne.

Im Halbfinale am Samstag hatte die Bulgarin mit 26,99 Prozent bereits einen komfortablen Vorsprung auf Tim (21,42) und Leyla (20,00). Im Vorfinale lag Lucy schon mit 50,1 Prozent vorne, Tim schied mit 23,97 Prozent als dritter hinter Leyla (25,82) aus.