Werbung

Wagner: WM-Titel in USA kaum Thema

Wagner: WM-Titel in USA kaum Thema
Wagner: WM-Titel in USA kaum Thema

Franz Wagner stellt unabhängig vom deutschen WM-Titel wachsenden Respekt in den USA für Basketball aus Europa fest. „Grundsätzlich ist der Stellenwert des europäischen Basketballs hier mittlerweile schon sehr hoch“, sagte der Star des NBA-Klubs Orlando Magic im Interview mit der Augsburger Allgemeinen.

Deutschlands WM-Titel sei dabei jedoch kein großes Thema. Er glaube "ehrlich gesagt nicht wirklich, dass die Amerikaner so genau wissen, was da bei der Weltmeisterschaft tatsächlich passiert ist", sagte der 22-Jährige: "Die machen ihr eigenes Ding, schauen vielmehr auf die NBA und können daher beispielsweise auch behaupten, dass ihre besten Spieler bei der WM gar nicht dabei waren – was uns Deutschen letztlich aber auch völlig egal sein kann."

Als Weltmeister ist Deutschland für die Olympischen Spiele in Paris qualifiziert, dann wollen die US-Amerikaner wie gewohnt mit einem Aufgebot von Superstars wie LeBron James oder Steph Curry antreten. Laut Wagner wird das deutsche Team allerdings nicht nach Paris fahren, "um dort unsere Zeit abzusitzen oder zu verschwenden".

Man wolle "schlichtweg so gut spielen, wie es nur geht, und dabei die gleiche Mentalität, die uns bei der Weltmeisterschaft ausgezeichnet hat, auf den Court bringen. Nur so macht es auch Spaß. Ansonsten brauchen wir da gar nicht erst hinzufahren."