Werbung

Nach Warnung von Arzt: Vicky Leandros muss Auftritte absagen

In München freuten sich die Fans vergeblich auf den Auftritt von Vicky Leandros, auch die kommenden Konzerte muss die Sängerin gesundheitsbedingt absagen. (Bild: FlashPic - Pool / Getty Images)
In München freuten sich die Fans vergeblich auf den Auftritt von Vicky Leandros, auch die kommenden Konzerte muss die Sängerin gesundheitsbedingt absagen. (Bild: FlashPic - Pool / Getty Images)

Kurzfristig musste Vicky Leandros ihren Auftritt in München absagen. Auch die kommenden vier Konzerte ihrer Abschiedstournee können aus gesundheitlichen Gründen nicht stattfinden, wie die Sängerin auf Instagram erklärt.

Es ist die letzte Tour ihrer großen Karriere: Schlagerlegende Vicky Leandros verabschiedet sich mit ihrer "Ich liebe das Leben"-Tournee von der Bühne und spielt ein letztes Mal vor ausverkauften Hallen. Für Dienstag war eigentlich ein Auftritt in München angesetzt, allerdings wurde das Konzert wenige Stunden zuvor abgesagt - die 71-Jährige konnte aus gesundheitlichen Problemen nicht performen.

Wie Leandros gemeinsam mit dem Veranstalter Semmel-Concerts auf Instagram mitteilte, fallen auch die nächsten vier Konzerte in der kommenden Woche ins Wasser: Schlager-Fans in Stuttgart (6. April), Frankfurt (8. April) und Belgien (Antwerpen, 4. April und Ostende, 9. April) gehen leer aus. "Ich bin sehr traurig und es tut mir auch so leid, dass ich diese Konzerte nicht wahrnehmen kann und verschieben muss", wird die Sängerin auf Social Media zitiert. "Ich hatte mich schon so auf dieses wundervolle Publikum gefreut."

"Akute Atemwegsinfektion" verhindert Auftritte

Die kurzfristigen Ausfälle sind krankheitsbedingt: Laut Posting verhindere "eine akute Atemwegsinfektion mit starkem Husten" die Konzerte. Ihr Facharzt habe dem Schlagerstar geraten "ihre Sing- und Sprechstimme schonen". Aktuell arbeite man mit "Hochdruck" an Ersatzterminen. "Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden", stellen Leandros und der Veranstalter auf Instagram klar. Mit dem Konzert am 1. Mai in Köln scheint Leandros aktuell wieder zu planen.

Im November 2022 kündigte Vicky Leandros ihr Karriereende mit den Worten "Es wird Zeit aufzuhören" an. "Irgendwann muss es vorbei sein", erklärte sie gegenüber "Bild". Sie habe mit ihrem 70. Geburtstag angefangen, über die Endlichkeit des Lebens nachzudenken. Doch noch gibt es ja einige Termine auf der "Ich liebe das Leben"-Tour.