Werbung

Weltstars in Karlsbad: Russel Crowe besucht Internationales Filmfestival

Im tschechischen Karlsbad hat die 57. Ausgabe des internationalen Filmfestivals begonnen. Einer der Hauptgäste in diesem Jahr ist der Oscar-Gewinner Russell Crowe. Er kam gemeinsam mit seiner Freundin Britney Theriot. Nach der Eröffnungszeremonie nahm er den Kristallglobus für außerordentliche Verdienste rund um das Weltkino entgegen.

Die schwedische Schauspielerin Alicia Vikander erhielt den Preis des Festivalpräsidenten. Sie spielt die Hauptrolle im Eröffnungsfilm des Festivals, dem Historiendrama "Firebrand".

Das Karlsbader Filmfestival steht dem allgemeinen Kinopublikum offen. Jedes Jahr werden etwa 200 Filme präsentiert.

Zum Abschluss des ersten Tages spielte Russell Crowe mit seiner Band Indoor Garden Party ein kostenloses Konzert für alle Festivalbesucher. Das 57. Internationale Filmfestival von Karlsbad endet in einer Woche am 8. Juli.