Werbung

Auch zwei deutsche Teenager: Vierte Gruppe von Geiseln in Gaza freigelassen

Am vierten Tag der Feuerpause zwischen Israel und der Hamas sind am Montag elf weitere israelische Geiseln in Gaza freigelassen worden. Zwei Frauen und neun Kinder wurden von Kämpfern der Al-Kassam-Brigaden an das Internationale Rote Kreuz übergeben. Israel und die Hamas haben vereinbart, den Waffenstillstand um zwei weitere Tage zu verlängern. Es wird erwartet, dass weitere Geiseln und Gefangene freigelassen werden.