Werbung

Zweitligist schafft neuen Posten

Zweitligist schafft neuen Posten
Zweitligist schafft neuen Posten

Zweitliga-Spitzenklub Holstein Kiel installiert in Jan Uphues zum 1. Juli dieses Jahres einen Direktor Lizenzfußball. Mit der Schaffung des Postens will der aktuelle Tabellenzweite die Professionalisierung strukturell und personell vorantreiben.

Auch mit Blick auf ihren Kader vermeldeten die Norddeutschen Neuigkeiten: Der Schwede Alexander Bernhardsson soll künftig die Offensive verstärken. Der 25-Jährige wechselt vom schwedischen Erstligisten IF Elfsborg an die Förde und unterschrieb bis Sommer 2027.

Stöver lobt Uphues

Er wird damit auf Uphues treffen, der aktuell noch als Organisatorischer Leiter Lizenzmannschaft arbeitet. Künftig verantwortet der 36-Jährige dann die ganzheitliche Entwicklung der Profi-Abteilung unter dem Geschäftsführer Sport.

„Mit Jan Uphues haben wir seit vielen Jahren einen sehr verlässlichen, engagierten und gut vernetzten Kollegen in unserem Team, der eine hohe Wertschätzung im Verein und darüber hinaus genießt“, sagte Geschäftsführer Sport Uwe Stöver, der den Klub im Sommer verlässt.

„Jan hat sich in den letzten Jahren zu meiner rechten Hand entwickelt und mich in allen Themen von der Kaderplanung bis zur strukturellen technischen Weiterentwicklung der Profi-Abteilung intensiv unterstützt“, fügte Stöver an.