Werbung

Zwischen Bingo und Salto rückwärts: Was Adele nach ihrer Residency plant

Zwischen Bingo und Salto rückwärts: Was Adele nach ihrer Residency plant

Adele (35) tritt seit November 2022 regelmäßig in Las Vegas auf. Diese sogenannte Residency der Sängerin ('Chasing Pavements') endet im Juni und dann hat die Britin endlich wieder Zeit für sich. Aber was macht sie dann? Wird sie vielleicht in Europa auf Tour gehen oder ein Kind mit Rich Paul (41) planen?

Rückwärtssalto ohne Schmerzen

Das kann alles passieren, aber eines ist für die Musikerin klar: Sie will super sportlich werden. "Normalerweise mache ich keine Neujahrsvorsätze, aber ich möchte meine Muskeln in der Körpermitte aufbauen und mein Ziel ist es, am Ende zu lernen, wie man einen Rückwärtssalto macht, ohne dabei Schmerzen zu haben", erklärte der Sportfan am Samstag (21. Januar) bei seiner Show dem Publikum. "Nächstes Jahr an Silvester werde ich so gut in Form sein, dass ich irgendwo einen Rückwärtssalto machen kann", ist sich der Superstar sicher. "Ich habe beschlossen, dass ich dieses Jahr meine beste körperliche Fitness erreichen will."

Adele will Bingo spielen

Adele ist auch deshalb so optimistisch, weil sie das alles schon einmal gemacht hat. "Ich habe es vor ein paar Jahren getan und mich fantastisch gefühlt, aber ich weiß, dass ich noch stärker werden kann, weil ich es geschafft habe. Dann wurde ich faul. Also werde ich wieder anfangen zu trainieren, um meinen Rücken wieder ganz in Ordnung zu bringen."

Aber nicht nur Sport steht im Vordergrund, sie will sich auch verstärkt ihrem Freundeskreis widmen."Sobald meine Shows vorbei sind, möchte ich wöchentliche Aktivitäten mit meinen Freunden und Freundinnen bei mir zu Hause veranstalten", erzählte sie dem Publikum. "Jede Woche eine Aktivität und ich dachte mir: 'Oh mein Gott! Ich sollte Bingo machen!'" Da wäre die weibliche Verwandtschaft ihr Vorbild. "Als ich jünger war, haben meine Omas und meine Tanten dienstags und donnerstags Bingo gespielt", so die Grammy-Gewinnerin weiter. "Ich dachte immer, dass sie vielleicht ein Glücksspielproblem hatten, und erst als ich älter war, wurde mir klar, dass es eher darum ging, etwas mit anderen zusammen zu machen", läutete Adele schon mal die kommenden Bingo-Abende ein.

Bild: Cover Images/INSTARimages.com