Alle dachten, sie sei schwanger

Riesentumor aus dem Bauch einer 11-Jährigen entfernt

Weil der Bauch ihrer Tochter immer größer wurde, dachte eine Mutter aus dem US-Bundesstaat Florida, das elfjährige Mädchen sei schwanger. Doch alle Schwangerschaftstests fielen negativ aus. Als sie mit ihrem Kind endlich zum Arzt ging, diagnostizierte dieser einen achteinhalb Kilo schweren Tumor.

Der Tumor im Bauch eines elfjährigen Mädchens wurde zuerst als Schwangerschaft misinterpretiert (Screenshot: w …Es begann mit einem Anruf von der Schulleitung. In dem Gespräch teilte man Janet Roberts mit, ihre elfjährige Tochter werde von ihren Mitschülern schikaniert. Der Grund: Es kursierte das Gerücht, dass Mädchen sei schwanger. „Ich war völlig geschockt”, so Rogers gegenüber dem TV-Sender „WCSH 6“. „Zuerst dachte ich, es handle sich um einen Scherz.“ Doch dann sah sich die Frau ihr Kind genauer an und stelle fest, dass sein Bauch tatsächlich runder geworden war. Auch sie ging von einer Schwangerschaft aus – und machte mit ihrer Tochter einen Schwangerschaftstest. Das Ergebnis war negativ, doch der Bauch wuchs weiter. „Wir haben alle zwei Wochen einen Test gemacht, und immer war das Ergebnis negativ“, so die Mutter. „Dann sagte ich mir: ‚Wenn sie nicht schwanger ist, muss es etwas anderes sein.‘“

Erst drei Monate nach dem Anruf der Schulleitung und kurz nach dem zwölften Geburtstag ihrer Tochter beschloss Rogers, einen Arzt zu konsultieren. Zu diesem Zeitpunkt sah der Bauch aus, als sei das Mädchen im fünften Monat schwanger. Die Ärzte ließen die Jugendliche nicht mehr nach Hause. Ihre Diagnose: In ihrem Inneren wuchs kein Baby heran, sondern ein mittlerweile achteinhalb Kilo schwerer Tumor. Sie brachten die Zwölfjährige sofort in eine Kinderklinik, wo das Geschwür entfernt wurde.

Jahresrückblick: Themen, die 2012 die Welt bewegten


Der Tumor war trotz seiner Größe gutartig – doch die Angst, dass er wiederkommen könnte, bleibt bestehen. Zudem muss das Mädchen die traumatischen Erlebnisse nun erst einmal verarbeiten. „Sie hat eine schwere Zeit durchgemacht“, so Rogers gegenüber dem Sender. „Sie schreibt nun auf, was ihr passiert ist und wie ihre Mitmenschen sie behandelt haben.“




Sehen Sie auch: Dahin schauen Männer bei Frauen zuerst


Weitere Folgen der Science News Show sehen Sie hier.

Quizaction