Werbung

Arnold Schwarzenegger: Schon wieder zur Arbeit nach OP

Arnold Schwarzenegger credit:Bang Showbiz
Arnold Schwarzenegger credit:Bang Showbiz

Arnold Schwarzenegger hat erklärt, dass er nur wenige Wochen nach dem Einsetzen eines Herzschrittmachers wieder zur Arbeit zurückkehren wird.

Der 76-jährige Schauspieler – der sich zuvor drei Herzklappenersatz-Operationen unterzogen hat – hatte letzte Woche eine weitere Operation an seinem Herzen. Der ‚Terminator‘-Star hat nun verraten, dass er sich gut erhole und im Zeitplan liege, um im April mit den Dreharbeiten zur zweiten Staffel seiner TV-Serie ‚FUBAR‘ zu beginnen.

In einem Post auf Instagram teilte er ein Bild von sich, auf dem er einen Scherzschrittmacher mit der Aufschrift ‚Danger High Voltage‘ trägt, und bedankte sich bei den Fans für ihre guten Wünsche. Er schrieb: „Danke! Ich habe so viele nette Nachrichten aus der ganzen Welt bekommen.“ Er gab auch ein Update zu seinem Arbeitsplan und fügte hinzu: „Viele Leute haben gefragt, ob mein Herzschrittmacher Probleme mit ‚FUBAR‘ Staffel 2 verursachen wird. Auf keinen Fall. Ich werde im April bereit sein, zu filmen, und man kann es nur sehen, wenn man wirklich danach sucht.“

Arnold ging heute früh mit seinen Herzproblemen an die Öffentlichkeit. In einer Folge seines ‚Arnold‘s Pump Club‘-Podcasts verriet er: „Letzten Montag wurde ich operiert, um ein bisschen mehr zu einer Maschine zu werden: Ich habe einen Herzschrittmacher bekommen... Zuallererst möchte ich, dass ihr wisst, dass es mir gut geht! Ich hatte meine Operation am Montag und am Freitag war ich bereits auf einer großen Umweltveranstaltung mit meiner Freundin und Fitness-Kollegin Jane Fonda. Ich möchte mich bei meinem gesamten Team der Cleveland Clinic bedanken. Alle Ärzte und Krankenschwestern haben sich großartig um mich gekümmert und die Operation so schmerzfrei wie möglich gestaltet.“