Aus Nacktschnecke wird Meerjungfrau: Micaela Schäfer im Arielle-Look

Aus Nacktschnecke wird Meerjungfrau: Micaela Schäfer im Arielle-Look

War die freche Kurzhaarfrisur etwa doch nicht das Richtige für sie? Micaela Schäfer zeigt sich auf Instagram schon wieder im komplett neuen Look. Noch vor wenigen Wochen hatte sie ihren Followern einen raspelkurzen, blonden Bob präsentiert – jetzt hat das Reality-Starlet noch einmal umgeschwenkt: La Mica trägt die Haare wieder lang und in einem knalligen Rotton – fast wie Arielle, die kleine Meerjungfrau.

Dass Micaela Schäfer Veränderungen liebt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Dabei geht sie sogar noch einige Schritte weiter. Um als Erotikmodel durchzustarten, legte sich die 33-Jährige mehrfach unters Messer. "Du hast natürlich bessere Chancen, wenn du Holz vor der Hütte hast und das Gesicht stimmig ist", verriet sie "Promiflash" dazu. Tatsächlich ist es der einstigen GNTM-Kandidatin gelungen, sich fest in den Medien zu etablieren. Sogar einige seriösere Jobs konnte Micaela Schäfer an Land ziehen.

Zuletzt stand sie für eine kleine Gastrolle in der Actionserie "Alarm für Cobra 11" vor der Kamera – und zwar komplett angezogen. Als Schauspielerin wird sie nun wohl trotzdem nicht durchstarten. "Ich habe immer Angst, dass man nicht so viel Mimik bei mir sieht...ich bin ja so ein kleines Botox-Wunder!", erklärte sie RTL und auch die Dialoge überlässt sie lieber den Profis. "Da bin ich ganz ehrlich. Mehr als drei, vier Sätze würde ich nicht hinbekommen wollen - es sei denn, man könnte vielleicht eine Bettszene spielen. Da zeigt man ja vielleicht auch mal was oder so."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen