"Bauer sucht Frau"-Traumpaar: Gerald und Anna sind Eltern geworden

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.

Es ist ein Junge! Anna Heiser brachte ein Jahr nach ihrer Fehlgeburt ein gesundes Baby zur Welt. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem aus "Bauer sucht Frau" bekannten Landwirt Gerald, zeigt sie sich auf Social Media "unendlich dankbar".

"3180 Gramm purer Liebe" bringt der Junge laut Instagram auf die Waage: Bauer Gerald und Anna Heiser, bekannt als Traumpaar aus der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau", sind Eltern geworden. Nachdem Anna über längere Zeit auf Social Media die Füße still gehalten hatte, ließ sie nun ihre Follower am kleinen Familienglück teilhaben: "Uns geht es gut und wir sind unendlich dankbar für das größte Wunder der Welt" ließ die frischgebackene Mama unter einem Foto wissen, auf dem kleine Babyfüßchen unter einer gelben Decke hervorlugen.

Das Geheimnis, welches Geschlecht das Baby hat, wurde bereits im Oktober gelüftet. Über den Namen des Jungen darf aber weiter spekuliert werden. Dass Anna nun einen gesunden Sohn zur Welt gebracht hat, sorgt angesichts der Vorgeschichte des "Bauer sucht Frau"-Paars für besonderes Glück: Anfang 2020 musste Anna den Schicksalsschlag einer Fehlgeburt verkraften.

Vom "Albtraum" zum Mutterglück

Auch damals berichtete sie per Instagram über ihre Gefühlswelt: "Im Leben passieren Sachen, die man nicht wahr haben möchte. Man will aufwachen und hofft, dass es nur ein Albtraum war." Zu Beginn des vergangenen Jahres schrieb sie noch von einer bösen Realität - ein Jahr später wurde ihr Traum vom Mutter sein doch noch wahr.

Dabei haben die beiden wohl sogar der Biologie ein Schnippchen geschlagen: "Es ist ein echtes Wunderkind, denn laut meiner Frauenärztin hätte ich zu diesem Zeitpunkt gar nicht schwanger werden können", freute sich Anna im August, dass es trotz der Einschätzung der Medizinerin geklappt hatte.