BBC feiert Konzert für Queen mit zahlreichen Stars

Mit zahlreichen Stars aus Musik, Film und Sport feiert die BBC zum 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. ein großes Konzert auf dem Gelände des Buckingham-Palasts.

Den Auftakt bei dem «Platin-Konzert» am 4. Juni macht die legendäre britische Rockband Queen, zum Abschluss singt Soul-Diva Diana Ross, wie die BBC in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Zusätzlich zu 10.000 Zuschauern, die in einer öffentlichen Abstimmung ermittelt werden, sind 7500 Tickets für sogenannte Schlüsselkräfte sowie Angehörige der Streitkräfte, Freiwillige und Mitarbeiter von Wohltätigkeitsorganisationen vorgesehen.

Drei Bühnen und viel Prominenz

Auf den insgesamt drei Bühnen sollen unter anderem Alicia Keys, Duran Duran, Andrea Bocelli sowie Oscar-Gewinner Hans Zimmer auftreten. Auch der Zweitplatzierte des Eurovision Song Contests, Sam Ryder, ist dabei. Zu dem zweieinhalbstündigen Event werden zudem zahlreiche britische Prominente wie Naturfilmer David Attenborough, Fußballstar David Beckham und US-Open-Siegerin Emma Raducanu erwartet.

Im Auftrag der Queen: Strahlender Auftritt von Herzogin Kate

Bei dem Konzert sollen «globale Themen» im Vordergrund stehen, die während der langen Herrschaft der Queen entstanden sind oder sich entwickelt haben. Dabei gehe es um Beiträge aus Großbritannien und dem Commonwealth in Bereichen wie Mode, Sport, Umwelt, Popmusik und Musicals. Dabei soll auch Komponist Andrew Lloyd Webber («Phantom der Oper») mitwirken.

VIDEO: Zahlreiche Stars: BBC plant Mega-Konzert für die Queen

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.