Bella Hadid zieht bei Gaultier-Show mit Nacktkleid alle Blicke auf sich

Bella Hadid ist bekannt dafür, modetechnisch etwas mehr zu riskieren, und ihrem Ruf entsprechend begeisterte sie auf der Fashion Week Paris mit einem gewagten, transparenten Kleid auf dem Laufsteg.

Die 23-jährige dominierte den Laufsteg in einem Nacktkleid, das strategisch platzierte schwarze Spitzendetails hatte, die das Nötigste verdeckten.

Bella Hadid verzauberte in einem „Naked Dress“ auf dem Catwalk. Foto: Getty Images
Bella Hadid lief bei der Paris Fashion Week für die Jean-Paul Gaultier Haute Couture Frühjahr/Sommer 2020 Show. Foto: Getty Images
Die Rückseite des Kleides war genauso transparent wie die Vorderseite. Foto: Getty Images

Bella schien sich auf dem Laufsteg von Jean-Paul Gaultier bei der Pariser Fashion Week pudelwohl zu fühlen. Der Designer präsentierte seine letzte Kollektion vor dem Ruhestand.

Auch ihre Schwester Gigi Hadid war mit dabei – auch sie trug gewagte Outfits, darunter einen Matrosenanzug, der auf der Seite viel Haut zeigte, und ein schwarzes Kleid, bei dem eine Seite semitransparent ist.

Gigi Hadid sah auf dem Laufsteg wie ein Matrose aus. Foto: Getty Images
Das umwerfende Model trug auf dem Catwalk auch dieses semitransparente Kleid. Foto: Getty Images
Auch Karlie Kloss trug einen transparenten Jumpsuit. Foto: Getty Images

Auch Karlie Kloss zeigte viel Haut: Sie zeigte sich auf dem Catwalk in einem weißen, durchsichtigen Jumpsuit mit viel Spitze.

Irina Shayk sah in ihrem schwarzen Glitzerkleid dagegen etwas züchtiger aus – lediglich die Ärmel waren hier transparent.

Gigi und Bella bewiesen, dass sie sich von der Fashion Week nicht davon abhalten lassen, ihre Lieblingsessen zu verspeisen: Nach der Show posteten sie ein Foto ihres Abendessens, das aus Nudeln und heißen Pommes bestand, auf Instagram.

Auch Irina Shayk modelte für Jean-Paul Gaultiers letzte Kollektion vor seinem Ruhestand. Foto: Getty Images

Sarah Carty