Bogenschütze von Kongsberg: Behörden hielten ihn für ungefährlich

Der Mann, der in Norwegen mit Pfeil und Bogen fünf Menschen getötet hat, war der Polizei bekannt. Der Sicherheitsdienst traute ihm sogar kleinere Angriffe zu, hielt es jedoch für unwahrscheinlich, dass er eine politisch motivierte Gewalttat begehen könnte.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.