Boris Becker bringt "alten Freund" Jürgen Klinsmann mit nach Wimbledon

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
Boris Becker bringt "alten Freund" Jürgen Klinsmann mit nach Wimbledon
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Jürgen Klinsmann (li.) hielt den besonderen Moment mit Boris Becker fest. (Bild: imago images/Paul Zimmer)
Jürgen Klinsmann (li.) hielt den besonderen Moment mit Boris Becker fest. (Bild: imago images/Paul Zimmer)

Jürgen Klinsmann (56) und Boris Becker (53) haben an diesem Freitag (9. Juli) das erste Halbfinale des Wimbledon-Tennisturniers gemeinsam live verfolgt. "Was für eine Ehre, meinen alten Freund den besten Club der Welt zu zeigen", schrieb Becker dazu in einem Instagram-Post, der ein Bild der beiden deutschen Sportlegenden zeigt.

Weitere Fotos des Duos zeigen Klinsmann, wie er gut gelaunt die Handykamera zückt, um Erinnerungsfotos mit Becker, der sich jüngster Wimbledon-Sieger der Historie nennen darf und bei dem Turnier auch als Kommentator tätig ist, zu schießen. Die beiden verfolgten das Match nur wenige Meter vom heiligen Wimbledon-Rasen entfernt. Auf der Tribüne des Turniers im Londoner Stadtteil Wimbledon nahmen auch an diesem Tag wieder zahlreiche Promis Platz, darunter mit David Beckham (46) ein weiterer Sportstar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.