Chelsea Clinton beim New-York-Marathon: Mama und Papa warten am Ziel

·Lesedauer: 1 Min.
Chelsea Clinton beim New-York-Marathon: Mama und Papa warten am Ziel
Bill Clinton mit seiner Tochter Chelsea (M.) und Ehefrau Hillary im Zielbereich des New-York-Marathons. (Bild: imago/ZUMA Wire)
Bill Clinton mit seiner Tochter Chelsea (M.) und Ehefrau Hillary im Zielbereich des New-York-Marathons. (Bild: imago/ZUMA Wire)

Der New-York-City-Marathon ist ein regelmäßiges Highlight in der größten Stadt der USA. Auch in diesem Jahr säumten wieder Hunderttausende Menschen die Straßen der Metropole, um die Läufer auf ihrer rund 42 Kilometer langen Strecke durch die Häuserschluchten zu unterstützen. Am Sonntag, den 7. November, mischte sich auch eine äußerst prominente Starterin unter das Teilnehmerfeld: Chelsea Clinton (41).

Ihre Eltern, der ehemalige US-Präsident Bill Clinton (75) und die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton (74), empfingen Chelsea am Ziel im Central Park im Stadtteil Manhattan. Dort posierte die Familie gemeinsam mit der erschöpften, aber glücklichen Läuferin für die Kameras. Clinton lief im Namen der gemeinnützigen Organisation City Harvest, die sich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln einsetzt.

Auch andere Promis gingen an den Start

Auch andere Promis nahmen in diesem Jahr teil: So absolvierten unter anderem das Model Christy Turlington (52), der Gigi-Hadid-Ex Tyler Cameron (28), der TV-Moderator Willie Geist (46) oder der Frontmann der Band Mumfords & Sons, Marcus Mumford (34), die anspruchsvolle Strecke im Big Apple.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.