Daniela Katzenberger auch am 6. Hochzeitstag "noch scharf" auf Lucas

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger sind seit 2016 verheiratet. (Bild: imago images/Horst Galuschka)
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger sind seit 2016 verheiratet. (Bild: imago images/Horst Galuschka)

Mit einem aufreizend-witzigen Schnappschuss gratuliert Daniela Katzenberger (35) ihrem Ehemann Lucas Cordalis (54) zum 6. Hochzeitstag. Auf Instagram veröffentlichte sie ein Foto, auf dem sie von hinten zu sehen ist. Sie steht am Flughafen von Palma vor einem Werbeplakat ihres Mannes und hebt ganz ungeniert ihr T-Shirt hoch.

Im beigefügten Kommentar erläutert Katzenberger auf ihre ganz eigene, charmante Weise, dass das Feuer in ihrer Beziehung offenbar auch nach mehreren Jahren noch lange nicht erloschen ist. "Alles Liebe zum 6. Hochzeitstag", schreibt die "Katze". Sie sei auf ihn "immer noch scharf [...], wie 'ne griechische Peperoni". Und Cordalis? Der Sänger feiert den Humor seiner Liebsten. "Meine Frau hat einfach ihre ganz spezielle Art, mir zum Hochzeitstag zu gratulieren", witzelt er zum selben Bild.

Selbstgebackener Kuchen zum Hochzeitstag

Den Followern von Katzenberger und Cordalis, die solche Späße von ihnen kennen, gefallen die Beiträge natürlich besonders gut. Viele posteten in den Kommentaren lachende Emojis. "Du bist einfach sooooo lustig", schrieb etwa die Sängerin Kerstin Ott (40). Und auch weitere Promis brachte das Paar zum Lachen, darunter die Entertainer Riccardo Simonetti (29) und Ross Antony (47) sowie den Sänger Eloy de Jong (49).

Im Sommer 2015 wurden Cordalis und seine heutige Ehefrau Eltern einer Tochter. Kurz darauf verlobten sie sich und heirateten schließlich im Juni 2016. Von Katzenbergers Mama Iris Klein (55) gab es zur Feier des Tages übrigens einen selbstgebackenen Zwetschgenkuchen, wie diese in ihren Instagram-Storys zeigt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.