Daniela Katzenberger: Angst vor Hochzeit im Live-TV?

image

Kultblondine Daniela Katzenberger ist seit fast einem Jahrzehnt die große Konstante im deutschen Reality-TV. Ob die Suche nach einem Häuschen, Alltägliches oder die Geburt von Töchterchen Sophia: Kaum ein Star teilt sein Privatleben so ausführlich mit dem Fernsehpublikum, wie die 29-Jährige.

Die Blondine müsste also erfahren genug sein, um vor der Kamera kein Lampenfieber mehr zu haben. Bei ihrem neuesten Projekt bekommt Daniela Katzenberger nun aber anscheinend dennoch weiche Knie. Die Hochzeit mit Lucas Cordalis soll live im TV übertragen werden, und das sei selbst für sie etwas Besonderes. “Davor habe ich echt Schiss”, gesteht sie “t-online”.

Dass sie im Rahmen ihrer RTL 2-Serie die Hochzeitsplanungen mit der Kamera begleiten lassen, sei immer klar gewesen, als jedoch die Produktion angefragt habe, ob sie “Bock auf eine Live-Hochzeit haben”, hätten sie und Lucas Cordalis ohne groß nachzudenken zugesagt, erzählt Katzenberger. Und obwohl beide extrem nervös sind, bereuen sie die Entscheidung anscheinend nicht. “Unsere Hochzeit wäre eh nie privat gewesen, deswegen haben wir uns gedacht: Entweder ganz oder gar nicht öffentlich”, konstatiert die Katze.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis werden sich in gut zwei Monaten das Jawort geben. Bisher laufen die Planungen offenbar weitestgehend reibungslos. Eine entscheidende Frage ist allerdings noch nicht abschließend geklärt: die Location. Zur Wahl stehen Spanien und Deutschland. Auf Mallorca wäre es sonniger, in der Heimat gäbe es eine größere Hochzeit und ihre Familie würde sich freuen, so Daniela Katzenberger im Gespräch mit “t-online”.

Hier verrät die Katze mehr dazu, wie ihre Hochzeit werden soll:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.