Danny DeVito möchte die Rolle des Pinguin erneut spielen

·Lesedauer: 1 Min.
Danny DeVito credit:Bang Showbiz
Danny DeVito credit:Bang Showbiz

Danny DeVito hat erzählt, dass er den Part des Pinguin erneut auf der großen Leinwand spielen will.

Der 77-jährige Schauspieler porträtierte den Bösewicht in Tim Burtons 'Batmans Rückkehr' und hat nun verraten, dass er bereit wäre, Oswald Cobblepot erneut zu spielen, wenn der Regisseur mit einem neuen Film wieder in die Batman-Welt eintauchen wollen würde.

Danny erklärte gegenüber 'Forbes': "Ich habe das Gefühl, dass der Pinguin eines Tages zurückkehren wird, aber das liegt ganz bei Tim, ob Tim das tun möchte oder nicht. Ich würde sagen, das könnte in Frage kommen, weil wir noch nicht tot sind. Wir könnten eine Fortsetzung dessen machen, was wir in der Vergangenheit gemacht haben, denn das war wirklich ein brillanter Film. Sie haben mir diese Gelegenheit geboten und ich bin sehr dankbar und würde ihn gerne noch einmal spielen? Warum nicht! Das war ein wirklich großartiger Moment für mich." Danny hat den Pinguin neu aufgelegt, indem er einen neuen Comic namens 'Bird Cat Love' geschrieben hat, um das 80-jährige Jubiläum des Bösewichts bei DC Comics zu feiern. Der Star fügte hinzu: "In mir steckt ein kleiner Oswald. Und dann ist da noch Danny. Ich bin kein geschlossenes Buch, ich bin so ziemlich ein offenes Buch."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.