Die Twittergemeinde ist sich sicher: Melania Trump hat ein Bodydouble

Die Twittergemeinde ist sich sicher: Melania Trump hat ein Bodydouble

In Zeiten von "alternativen Fakten" muss sich auch Präsidentengattin Melania Trump einer Echtheitsprüfung unterziehen. Auf Twitter ist nämlich eine heiße Diskussion entbrannt. Die These: Die First Lady von Amerika lässt sich in der Öffentlichkeit von einer Doppelgängerin vertreten.

Die Sonnenbrille verdeckt ihre Augen, die Mimik ist stoisch: Bei einem kleinen Spaziergang mit ihrem Mann Donald Trump im Garten des Weißen Hauses wirkte Melania Trump fast wie eine Wachspuppe. Kann das wirklich die Frau des US-Präsidenten sein? Twitter-User meinen: nein!

"Das ist nicht Melania", kommentierte Nutzer und Internetstar Joe Vargas die Bilder vom Capitol. "Sich vorzustellen, dass sie so weit gehen und uns im Fernsehen glauben machen wollen, das sei sie, ist unglaublich. Da stellt sich mir die Frage, was noch eine Lüge ist."

Auch andere User sprangen auf den Zug auf. Einer war sich sicher: "Es hat sich herausgestellt, dass die falsche Melania Trump die schwer fassbare Megaschurkin Carmen Sandiego ist." Und in der Tat weist die First Lady ein wenig Ähnlichkeit mit der Videospielfigur auf.

Dass die Bodydouble-Theorie wohl eher ein Scherz ist, wurde in der heißen Diskussion allerdings ebenso deutlich. Ein Tweet erklärte augenzwinkernd: "Ok, schaut mal, diese 'Melania Bodydouble reist mit Trump'-Nummer ist albern. Ich meine, wo findet man eine zweite Frau, die mit ihm freiwillig irgendwo hinfahren möchte?" Und eine weitere Userin sprang für Melania Trump in die Bresche: "(Sie) ist einfach unwahrscheinlich hübsch und der Nationale Demokratische Kongress ist so neidisch, dass sie gar nicht wissen, wie ihnen geschieht."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen