Diese Promikinder eifern ihren Eltern nach

Sie heißen Pullman, Howard, Eastwood, Serkis oder Schwarzenegger. Und trotzdem müssen (und wollen) sich die Kinder der Stars in Hollywood ihren eigenen Namen machen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.