Durchsichtiger Kaffee?! Das steckt hinter dem neuen Trend-Drink

Durchsichtiger Kaffee?! Das steckt hinter dem neuen Trend-Drink

Wird nun der Kaffee-Markt revolutioniert? Clear Coffee ist da und das koffeinhaltige Getränk will ein essenzielles Problem aller Kaffee-Junkies lösen: Verfärbte Zähne sollen von nun an nämlich der Vergangenheit angehören. Wie ist das möglich?

Hinter dem neuartigen Kaffee stecken die slowenischen Brüder Adam und David Nagy und ihr Unternehmen Clr Cff. Angesiedelt in London haben die beiden ein Rezept erfunden, das den Kaffee-Genuss auf ein neues Level hebt. "Aufgrund des hektischen Lebens, das wir führen, wollten wir einen erfrischenden ready-to-drink Kaffee machen, der den Auftrieb gibt, aber gering an Kalorien ist", erklärt David Nagy dem "Evening Standard".

Kaffee ohne die typische braune Farbe? Clear Coffee wirkt auf den ersten Blick wie Wasser. Doch die klare Flüssigkeit besteht laut der Erfinder aus feinsten Arabica-Bohnen. Das komplette Verfahren halten die Tüftler geheim, verraten aber, dass sie auf chemische Zusätze, Konservierungsstoffe, Stabilisatoren und Süßstoffe verzichten.

Drei Monate bastelten die beiden an der Rezeptur, das Ergebnis ist ein Getränk, das sowohl warm als auch kalt genossen werden kann. Wer wissen will, ob Clear Coffee das Zeug zum neuen Kult-Drink hat, muss sich noch gedulden. Zurzeit ist der Kaffee nur in England und Slovenien erhältlich.

Sehen Sie auch: So gelingt der perfekte Kaffee

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen