Ex-"GNTM"-Juror Peyman Amin wird zum ersten Mal Papa

Modelagent Peyman Amin (51) ist vor allem dank seiner früheren Juroren-Tätigkeit bei "Germany's next Topmodel" bekannt. Privat steht bei dem 51-Jährigen jetzt eine große Veränderung an.

Peyman Amin und Sandra Apfelbeck
Peyman Amin und seine Sandra beim "Ball des Sports". (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)

Seine Freundin Sandra (30) ist schwanger. Beim "Ball des Sports" am Samstag (21. Januar) in Frankfurt hat sich die 30-Jährige mit einem Babybauch präsentiert.

Im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung verriet Amin auch den Geburtstermin, im Sommer soll es so weit sein. "Wir sind sehr aufgeregt, es ist für uns beide das erste Mal, wir wollen alles so gut wie möglich vorbereiten, dass es perfekt passt", erzählte der 51-Jährige dem Blatt. "Was es wird, können wir noch nicht sagen. Es ist zu früh dafür."

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Peyman Amin bereitet sich auf "größte Aufgabe" seines Lebens vor

In seinem Alter noch Vater zu werden, darüber mache er sich keine Gedanken. "Das ist doch ganz normal. Es wird die größte Aufgabe meines Lebens." Auch seine Freundin Sandra sei davon überzeugt, dass Amin ein "ganz toller Vater" werde. "Er bereitet sich schon vor, liest ganz viel darüber. Er will nichts dem Zufall überlassen."

Ab 2006 saß Peyman Amin vier Staffeln lang an der Seite von Heidi Klum (49) in der "GNTM"-Jury. Zwei Jahre war zusätzlich noch Bruce Darnell (65) an ihrer Seite, danach folgte Rolf Schneider (66). Auch in Formaten wie "Die Model-WG" oder "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig" war Amin später zu sehen.

Im Video: GNTM-Siegerin von 2019 - Simone Kowalski erhebt schwere Vorwürfe gegen die Show