Fahndung: Wer kennt diesen Mann? Belohnung auf Uhrenräuber ausgesetzt

Die Polizei fahndet mit Fotos nach einem brutalen Uhrenräuber. Die Staatsanwaltschaft hat 5000 Euro Belohnung ausgelobt.

Die Berliner Polizei sucht einen Mann, der in Charlottenburg-Wilmersdorf mehrere Menschen überfallen und ihre Uhren gestohlen hat. Die Ermittler fahnden mit Fotos nach dem Mann. Bisher konnte der abgebildete Unbekannte trotz intensiver Ermittlungen nicht identifiziert werden. Daher hat die Staatsanwaltschaft Berlin nun eine Belohnung ausgelobt.

Der Abgebildete hat in den Abend- und Nachtstunden vom 24. Mai bis zum 26. Mai 2016 mindestens vier Raube begangen, bei denen er äußerst brutal auf seine Opfer eingeschlagen und eingetreten hat, so dass diese erhebliche Gesichtsverletzungen davontrugen. Die Taten fanden in der Augsburger Straße, Grolmanstraße, Mansfelder Straße und Joachimsthaler Straße statt. In allen Fällen forderte der Mann die Armbanduhren seiner Opfer.

"Für Hinweise zur Gewinnung von Beweismitteln, durch die der oder die Täter überführt werden kann/können, hat die Staatsanwaltschaft Berlin eine Belohnung von bis zu 5000 Euro ausgelobt", teilte die Polizei mit.

Die Kriminalpolizei der Direktion 2 bittet die Bevölkerung weiterhin um Mithilfe und hat folgende Fragen:

• Wer kennt den Täter und kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

• Wer kennt eine Person, die solch eine schwarze Jacke mit weißem Adidas-Aufdruck auf dem Rücken besitzt?

• Wer kann Angaben zu dem Tatfahrzeug, einem grauen Fiat 500, machen?

• Wer wurde Zeuge von einem der vier Überfälle und hat sich noch nicht bei der Polizei gemeldet?

• Wer kann sonstige Angaben machen, die zur Aufklärung der Taten führe...

Lesen Sie hier weiter!

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen